Abo
  • Services:

Spieletest: Ratchet & Clank 2 - Abgedrehte Plattform-Action

Weltraumabenteuer für PS2 geht in die nächste Runde

Bereits im letzten Jahr stürmten der vorlaute Mechaniker Ratchet und sein introvertierter Mini-Roboter Clank die PlayStation 2, rechtzeitig zum anstehenden Weihnachtsgeschäft ist nun Teil 2 des Action-Adventures im Handel - und überzeugt ebenfalls mit einem witzigen und abgedrehten Mix aus Action, Adventure und Jump&Run-Elementen.

Artikel veröffentlicht am ,

Eigentlich wollten es Ratchet und Clank ja ganz ruhig angehen lassen - der Oberbösewicht Drek war schließlich am Ende des ersten Teils besiegt worden, und ansonsten gab es für das Superhelden-Duo erst mal nicht besonders viel zu tun. Kaum haben es sich die beiden allerdings auf dem heimischen Sofa bequem gemacht, werden sie auch schon vom Geschäftsmann Fizzwidget - Chef der riesigen Firma Megacorp - für seine Machenschaften eingespannt. Eine der wichtigsten neuen Erfindungen von Megacorp ist schließlich von einem mysteriösen maskierten Gauner gestohlen worden, und wer könnte besser auf eine Reise zu über 20 Planeten geschickt werden als Ratchet & Clank?

Screenshot #1
Screenshot #1
Prinzipiell ist das Gameplay sehr eng am Vorgänger orientiert - man hüpft also wieder über diverse unterschiedliche Eis-, Wüsten- und Lava-Planeten, erklimmt Plattformen in riesigen Laborkomplexen und bahnt sich seinen Weg durch dunkle Höhlen. Neben kleinen Denkaufgaben und kniffligen Geschicklichkeitspassagen stellen sich einem aber wie gewohnt auch unzählige abstruse Gegner in den Weg, so dass man mit Schraubenschlüssel, Plasma-Gewehr oder Bomben beständig auf kleine und große Aliens, Spinnen, Roboter und anderes unfreundliches Getier zielt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Waffen lassen sich dabei aufrüsten, so dass beispielsweise die eigene Kanone im Spielverlauf eine deutlich größere Durchschlagkraft bekommt. Neue Waffen wie Wurfsterne oder auch Munition können dann unter anderem bei den beständig in den Leveln platzierten elektronischen Händlern erworben werden, bezahlt wird dabei wieder mit Muttern und Schrauben, die man durch das Besiegen von Gegnern oder in Kisten versteckt in wahren Massen findet.

Spieletest: Ratchet & Clank 2 - Abgedrehte Plattform-Action 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Vergleichspreis 265,99€)
  2. 269€ (Vergleichspreis 319€)HP Pavilion 32
  3. 3,82€

Arnold 17. Feb 2004

Könte ich das Spil mal testen

tux 26. Nov 2003

Die PS2 kann das bestimmt, viel interessanter ist die Frage welcher Fernseher das kann...

jaydee 26. Nov 2003

...ist1024x768 - seit wann kann eine PS2 solche Auflösungen?!

dieter 26. Nov 2003

Wir (meine beiden Söhne und meiner einer) mussten, nach dem wir die 1. Version doch sehr...

Tim 26. Nov 2003

Nö, bei den richtigen ballerorgien hats bei teil 1 schon geruckelt...aber angesichts des...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    Indiegames-Rundschau
    Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
    3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

      •  /