Abo
  • Services:

Spieletest: Ratchet & Clank 2 - Abgedrehte Plattform-Action

Screenshot #3
Screenshot #3
Wie schon im Vorgänger ist eine der Besonderheiten auch hier wieder die Masse an Gadgets, die man nach und nach bekommt, um damit diverse Aufgaben zu lösen. So gibt es unter anderem einen Traktor-Strahl, mit dem man etwa Säulen umherschieben und so platzieren kann, dass sie als Treppe zu einer hoch gelegenen Plattform dienen. Der Dynamo ist unter anderem nützlich, um Maschinen anzuschmeißen, die dann ihrerseits neue Plattformen erzeugen. Und mit dem Schwunghaken lassen sich problemlos auch große Abgründe überwinden.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. VRS Media GmbH & Co. KG, Bremen

Auf jeder Welt warten meist mehrere Missionen, die nach und nach abgearbeitet werden müssen; trotzdem ist das Spiel nicht vollkommen linear, da man zum Teil auch zu bereits besuchten Planeten zurückmuss und dann dort Aufgaben erfüllt, die beim ersten Besuch auf Grund fehlender Gadgets oder Fähigkeiten noch nicht lösbar waren.

Screenshot #4
Screenshot #4
Bei den Reisen zwischen den Planeten gibt es übrigens auch von Zeit zu Zeit mal außergewöhnliche Vorkommnisse; dann kann man sich nicht damit begnügen, die netten Zwischensequenzen anzusehen, sondern muss sich in bester Wing-Commander-Manier durch Horden gegnerischer Raumschiffe ballern und feindliche Angriffe durch den geschickten Einsatz des Turbos und von Flugrollen abwehren. Auch wenn diese Shooter-Passagen recht simpel sind, lockern sie das ohnehin schon ungemein abwechslungsreiche Gameplay nochmals zusätzlich auf. Ähnliches gilt für die zahlreichen Mini-Spiele wie etwa die spaßigen Hovercraft-Rennen.

Die meiste Zeit steuert man Ratchet aus der Third-Person-Perspektive, von Zeit zu Zeit schlüpft man aber auch mal in die Rolle von Clank und kann so Minibots dirigieren oder gar selbst als Riesenroboter umherwandeln. Die Kamera dreht sich von Zeit zu Zeit etwas ungünstig, kann aber zu jedem Zeitpunkt manuell nachjustiert werden.

 Spieletest: Ratchet & Clank 2 - Abgedrehte Plattform-ActionSpieletest: Ratchet & Clank 2 - Abgedrehte Plattform-Action 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-78%) 2,22€
  4. 2,99€

Arnold 17. Feb 2004

Könte ich das Spil mal testen

tux 26. Nov 2003

Die PS2 kann das bestimmt, viel interessanter ist die Frage welcher Fernseher das kann...

jaydee 26. Nov 2003

...ist1024x768 - seit wann kann eine PS2 solche Auflösungen?!

dieter 26. Nov 2003

Wir (meine beiden Söhne und meiner einer) mussten, nach dem wir die 1. Version doch sehr...

Tim 26. Nov 2003

Nö, bei den richtigen ballerorgien hats bei teil 1 schon geruckelt...aber angesichts des...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
Indiegames-Rundschau
Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
  2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Sky Q im Test Konkurrenzlos rückständig
  3. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden

    •  /