Abo
  • Services:

Painkiller - Horror-Shooter kommt im März 2004

Neben PC- auch Xbox-Version in der Entwicklung

Der Strom an neuen Ego-Shootern reißt nicht ab, laut Dreamcatcher Games wird der für März 2004 angekündigte PC-Titel "Painkiller" aber nicht nur einfach ein weiteres Action-Spiel sein. Sowohl das Horrorszenario des Spiels als auch die eigens entwickelte PAIN-Engine sollen Painkiller zu etwas Besonderem machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Man übernimmt die Rolle des jungen Mannes Daniel Garner, der bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommt und sich danach in einer seltsamen Parallelwelt wiederfindet. Hier ist man nun auf der Suche nach den Gründen dafür, warum einem der Weg ins Himmelreich verwehrt ist. Die Antwort auf diese Frage findet man allerdings nicht so leicht - zunächst einmal müssen unzählige Monster geplättet und ein paar kleinere Rätsel entwirrt werden.

Stellenmarkt
  1. netvico GmbH, Stuttgart
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Screenshot #2
Screenshot #2
Insgesamt soll Painkiller 20 Level beinhalten und vor allem optisch Maßstäbe setzen - die Entwickler brüsten sich damit, dass ihre PAIN-Engine 100-mal mehr Polygone darstellen kann als alle anderen aktuellen Shooter. Zusätzlich sollen aufwendige Licht- und Schatteneffekte für ein authentisches Horror-Gefühl sorgen. Neben der Einzelspieler-Kampagne wird es auch einen Multiplayer-Modus mit insgesamt fünf Spielvarianten geben.

Laut Dreamcatcher Games erscheint Painkiller im März 2004 für PC; an einer Xbox-Version wird ebenfalls gearbeitet, hierfür steht allerdings noch kein Termin fest.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Töter Der Untoten 27. Nov 2003

Also für mich ist das Spiel SPLATER sonst nichts. Alien 1 war Horror. Merkmale eines...

SALT 26. Nov 2003

okay, hiermit begrabe ich das virtuelle kriegsbeil... jeder soll spielen, was er will...

SALT 26. Nov 2003

eine ideologie ist ja nicht die entscheidung zwischen schwarz und weiss. nochwas zu...

beavis 26. Nov 2003

Ich mutmaße gar nichts - mir ist auch egal ob Du Achse oder Allierte spielst ! Du hattest...

chojin 26. Nov 2003

Tja, nicht jeder will halt unbedingt einen Krieg detailgetreu simulieren, und die...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /