Painkiller - Horror-Shooter kommt im März 2004

Neben PC- auch Xbox-Version in der Entwicklung

Der Strom an neuen Ego-Shootern reißt nicht ab, laut Dreamcatcher Games wird der für März 2004 angekündigte PC-Titel "Painkiller" aber nicht nur einfach ein weiteres Action-Spiel sein. Sowohl das Horrorszenario des Spiels als auch die eigens entwickelte PAIN-Engine sollen Painkiller zu etwas Besonderem machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Man übernimmt die Rolle des jungen Mannes Daniel Garner, der bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommt und sich danach in einer seltsamen Parallelwelt wiederfindet. Hier ist man nun auf der Suche nach den Gründen dafür, warum einem der Weg ins Himmelreich verwehrt ist. Die Antwort auf diese Frage findet man allerdings nicht so leicht - zunächst einmal müssen unzählige Monster geplättet und ein paar kleinere Rätsel entwirrt werden.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Software (m/w/d) Software / Elektro-Engineering
    PEDAX GmbH, Bitburg
  2. IT Plattformmanager*in für digitale Transformation und Innovation
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
Insgesamt soll Painkiller 20 Level beinhalten und vor allem optisch Maßstäbe setzen - die Entwickler brüsten sich damit, dass ihre PAIN-Engine 100-mal mehr Polygone darstellen kann als alle anderen aktuellen Shooter. Zusätzlich sollen aufwendige Licht- und Schatteneffekte für ein authentisches Horror-Gefühl sorgen. Neben der Einzelspieler-Kampagne wird es auch einen Multiplayer-Modus mit insgesamt fünf Spielvarianten geben.

Laut Dreamcatcher Games erscheint Painkiller im März 2004 für PC; an einer Xbox-Version wird ebenfalls gearbeitet, hierfür steht allerdings noch kein Termin fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Töter Der Untoten 27. Nov 2003

Also für mich ist das Spiel SPLATER sonst nichts. Alien 1 war Horror. Merkmale eines...

SALT 26. Nov 2003

okay, hiermit begrabe ich das virtuelle kriegsbeil... jeder soll spielen, was er will...

SALT 26. Nov 2003

eine ideologie ist ja nicht die entscheidung zwischen schwarz und weiss. nochwas zu...

beavis 26. Nov 2003

Ich mutmaße gar nichts - mir ist auch egal ob Du Achse oder Allierte spielst ! Du hattest...

chojin 26. Nov 2003

Tja, nicht jeder will halt unbedingt einen Krieg detailgetreu simulieren, und die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apples Gewinn stellt alles in den Schatten
    Quartalsbericht
    Apples Gewinn stellt alles in den Schatten

    Apple erwirtschaftet im letzten Quartal des Vorjahres einen Gewinn von 34,6 Milliarden US-Dollar. Und das trotz Chipkrise und weiteren Lieferengpässen.

  2. Coronapandemie: 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen
    Coronapandemie
    42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen

    Einem Medienbericht zufolge gibt es eine Lücke zwischen ausgestellten Impfnachweisen und verabreichten Dosen. Diese wird sogar noch größer.

  3. Akamai: Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen
    Akamai
    Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen

    Durch die vielen neuen Streaming-Dienste ist illegales Filesharing wieder stark im Kommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /