• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Version: Kompressionsbibliothek zlib arbeitet schneller

Quellcode der zlib 1.2.1 steht zum Download bereit

Die Kompressionsbibliothek zlib ist jetzt in der Version 1.2.1 erschienen. Die Entwickler versprechen zahlreiche Verbesserungen, darunter mitunter deutliche Leistungssteigerungen einiger Programmteile von über 50 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

So soll die Funktion "inflate" rund 20 Prozent schneller laufen und dabei weniger Speicher belegen, die "crc32" soll jetzt sogar um mehr als 50 Prozent schneller sein. Darüber hinaus wartet zlib mit einem neuen, verbesserten DLL-Interface auf, und der Shared-Library-Support wurde auf weitere Architekturen ausgeweitet.

Stellenmarkt
  1. ARIBYTE GmbH, Berlin
  2. Continental AG, Hannover

Die freie Bibliothek zlib kommt in zahlreichen freien, aber auch proprietären Applikationen zum Einsatz. Besonders deutlich wurde dies, als im Jahr 2002 eine Sicherheitslücke in zlib entdeckt wurde, die ein Neukompilieren der Bibliothek bzw. entsprechender Applikationen, in die die Bibliothek statisch eingebunden wurde, notwendig machte.

Der Quellcode der zlib 1.2.1 kann unter www.gzip.org/zlib heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

SNy 25. Nov 2003

Wieso sollte man das bitte tun? Ist ja nicht so, dass es ein Performanzproblem beim...

wizkid 25. Nov 2003

dafuer gibt es wine ;)

MaX 25. Nov 2003

Wie kommst du jetzt auf Linux?

MrMarco 25. Nov 2003

Ohne Klimzüge :) Sprich man klicke auf Winzip auf dem KDE (oder was auch immer) Desktop :)


Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /