Abo
  • Services:

Spieletest: Outlaw Volleyball - Nackte Haut und Boxkämpfe

Spiel für Xbox erhältlich

Mit Outlaw Golf hat TDK Mediactive bereits einmal bewiesen, dass sich ernsthafte Sportsimulation und ungewöhnliches Ambiente durchaus miteinander kombinieren lassen, Outlaw Volleyball folgt nun demselben ungewöhnlichen Prinzip: Hier kann man sich entweder mit leichtbekleideten Damen ein anspruchsvolles Beach-Volleyball-Duell liefern - oder aber die Kontrahentinnen einfach mit gezielten Tritten und Schlägen zu Boden befördern.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie schon beim populären DOA Xtreme Beach Volleyball spielt auch hier der Faktor Sex eine nicht zu unterschätzende Rolle - vor allem die Spielerinnen geizen nicht mit ihren Reizen und sind nicht nur spärlich bekleidet, sondern auch sehenswert animiert. Im Vergleich zu DOA hat man vor lauter Optik-Pracht allerdings das Gameplay nicht vergessen, so dass auch spielerisch einiges geboten wird.

Inhalt:
  1. Spieletest: Outlaw Volleyball - Nackte Haut und Boxkämpfe
  2. Spieletest: Outlaw Volleyball - Nackte Haut und Boxkämpfe

Screenshot #1
Screenshot #1
Die grundsätzliche Steuerung ist recht einfach, per simplem Button-Druck absolviert man Schmetterbälle ebenso wie einen Block, zudem gibt es noch beeindruckende Special Moves, bei denen man dem Gegner mit voller Wucht die Kugel ins Feld zurückschleudert. Neben einem guten Stellungsspiel ist auch Gefühl beim Knopfdrücken gefragt, da man durch das Füllen einer am Bildschirm dargestellten Anzeige die Güte eines Angriffs bestimmt.

Screenshot #2
Screenshot #2
In kleinen Tutorials kann man sich zunächst mit der grundsätzlichen Bedienung vertraut machen, auf dem Platz warten dann aber noch ganz andere Herausforderungen - etwa, wenn man der Meinung ist, dass dem Gegner ein paar Faustschläge doch mal gut zu Gesicht stünden. Diese simplen Prügeleinlagen können mit der Klasse eines wirklichen Beat'em-Ups zwar nicht mithalten, lockern den Spielverlauf aber durchaus auf.

Spieletest: Outlaw Volleyball - Nackte Haut und Boxkämpfe 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. VR Mega Pack für 229€)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGS4 Gaming Seat für 219,90€ + Versand)

sha.kaal 15. Apr 2004

Was ist ein Blobby ???????

Thomas 14. Apr 2004

wer hat bei Shawnee, Natasha usw. teilweise Fehler bei der Darstellung der eh schon...

Thomas 14. Apr 2004

wer von euch hat auch sogenannte clipping-fehler bei seiner ps2 version? Grafik-Layer...

salamander 25. Nov 2003

Aber nur bei denen, die hilfsweise zu blöd sind, eine Pornoseite im Netz zu finden.

Marc 25. Nov 2003

Jupp..spielen das hier bei der Arbeit von Zeit zu Zeit über's netz ... kann richtig...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire TV Stick 4K - Test

Im Test konnte uns Amazons Fire TV Stick 4K überzeugen. Vor allem die neu gestaltete Fernbedienung macht die gesamte Nutzung wesentlich komfortabler. Damit ist der Fire TV Stick 4K auch für Nutzer interessant, die noch keinen 4K-Fernseher besitzen. Amazon verkauft den Fire TV Stick 4K für 60 Euro.

Amazons Fire TV Stick 4K - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /