Spieletest: Outlaw Volleyball - Nackte Haut und Boxkämpfe

Screenshot #3
Screenshot #3
Im Hauptmodus des Spiels gibt es zudem noch die eine oder andere weitere Überraschung - etwa Bälle, die beim Auftreffen am Boden Minen hinterlassen oder kleine Minispiele, die zum Beispiel Ausflüge ins Tennis-Genre zulassen. Die Charaktere im Spiel sind dabei zum Teil schon aus Outlaw Golf bekannt, so dass man es neben exhibitionistisch veranlagten Amazonen auch wieder mit ehemaligen Sträflingen oder Kampftrinkern zu tun hat.

Stellenmarkt
  1. Software Consultant/IT Project Manager (m/w/d)
    ecovium GmbH, Neustadt, Düsseldorf, Pforzheim (Home-Office möglich)
  2. SAP FICO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
Die Grafik kann wie angesprochen durchweg überzeugen, der rockige Soundtrack sorgt darüber hinaus für die passende akustische Untermalung. Natürlich sind auch Multiplayer-Partien für bis zu vier Spieler möglich, dank Xbox-Live-Unterstützung kann zudem auch online gespielt werden.

Outlaw Volleyball ist für Xbox im Handel erhältlich: Umsetzungen für andere Systeme sind derzeit nicht angekündigt.

Fazit:
Auch wenn Outlaw Volleyball in Sachen Spieltiefe nicht mit einem Top-Titel wie Beach Spikers (GameCube) mithalten kann - auf der Xbox bekommt man derzeit einfach kein besseres Volleyball-Spiel. Wer ein zugängliches Gameplay und eine ungewöhnliche Präsentation zu schätzen weiß, hat hier zweifellos deutlich mehr Spaß als beim maßlos überschätzten DOA Xtreme Beach Volleyball.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Outlaw Volleyball - Nackte Haut und Boxkämpfe
  1.  
  2. 1
  3. 2


sha.kaal 15. Apr 2004

Was ist ein Blobby ???????

Thomas 14. Apr 2004

wer hat bei Shawnee, Natasha usw. teilweise Fehler bei der Darstellung der eh schon...

Thomas 14. Apr 2004

wer von euch hat auch sogenannte clipping-fehler bei seiner ps2 version? Grafik-Layer...

salamander 25. Nov 2003

Aber nur bei denen, die hilfsweise zu blöd sind, eine Pornoseite im Netz zu finden.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming
Google Stadia scheiterte nur an sich selbst

Die Technik war nicht das Problem von Alphabets ambitioniertem Cloudgaming-Dienst. Das Problem liegt bei Google. Ein Nachruf.
Eine Analyse von Daniel Ziegener

Cloudgaming: Google Stadia scheiterte nur an sich selbst
Artikel
  1. Tiktok-Video: Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job
    Tiktok-Video
    Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job

    Er befummle von Berufs wegen großbrüstige Frauen, hatte ein Apple Vice President bei Tiktok gewitzelt. Das kostete ihn den Job.

  2. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

  3. Vantage Towers: 1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start
    Vantage Towers
    1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start

    Einige Wochen hat es gedauert, bis 1&1 Mobilfunk eine klare Schuldzuweisung gemacht hat. Doch Vantage Towers verteidigt seine Position im Gespräch mit Golem.de.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 2022 65" 120 Hz 1.799€ • ASRock Mainboard f. Ryzen 7000 319€ • MindStar (G.Skill DDR5-6000 32GB 299€, Mega Fastro SSD 2TB 135€) • Alternate (G.Skill DDR5-6000 32GB 219,90€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /