Abo
  • Services:

Gefälschte Nokia-Akkus kaum von Originalen zu unterscheiden

Webseite will mit Hilfe von Fotos die Erkennung von Fälschungen erleichtern

Bereits Mitte November 2003 kündigte Nokia an, Kunden Informationen zur Erkennung von gefälschten Handy-Akkus an die Hand geben zu wollen. Diesem Versprechen kamen die Finnen endlich nach und bieten unter anderem Beispielfotos von Akku-Fälschungen an, womit sie indirekt eingestehen, dass selbst versierte Handy-Nutzer Fälschungen kaum als solche erkennen können.

Artikel veröffentlicht am ,

So zeigt eines der beiden derzeit zur Verfügung gestellten Fotos eines gefälschten Akkus eine Verpackung, die einer originalen Nokia-Verpackung täuschend ähnlich sieht. Ein gewöhnlicher Handy-Kunde wird also kaum in der Lage sein, eine solche Produktfälschung vom Original unterscheiden zu können. Nokia machte keine Angaben dazu, in welchen Ländern diese Fälschungen im Handel gefunden wurden.

Stellenmarkt
  1. Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  2. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Neustadt

Derzeit bietet Nokia auf den speziell eingerichteten Webseiten ein weiteres Foto eines gefälschten Akkus, das Fehler in der Beschriftung des Akkus zeigt und so Aufschluss darüber geben soll, dass es sich um eine Fälschung handelt. Es erfordert also recht genaue Kenntnisse über Nokia-Akkus, um Fälschungen als solche identifizieren zu können.

Nokia bietet die betreffende Seite mit Informationen zu Akku-Fälschungen mittlerweile auch in deutscher Sprache an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,99€
  4. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

u1001 08. Jan 2004

....komisch meine akkus halten immer ewig - hab noch n uraltes SL10 in gebrauch - ok...

Executor17361 25. Nov 2003

ich habe ein nokia mit einem solchen akku und dort nie den akku gewechselt geschweige...

Thomas Gottschalk 24. Nov 2003

Lieber Kinder! Bitte nicht zu Hause nachmachen!

Florian Engelhardt 24. Nov 2003

...nicht 4 Werbebanner auf einer Seite und für das selbe Produkt, das haut mich um! Flo

Nokia 24. Nov 2003

...zum Feststellen, ob es eine Fälschung ist, oder nicht: Aufladen und kurzschließen. Ist...


Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

    •  /