Abo
  • Services:

Gefälschte Nokia-Akkus kaum von Originalen zu unterscheiden

Webseite will mit Hilfe von Fotos die Erkennung von Fälschungen erleichtern

Bereits Mitte November 2003 kündigte Nokia an, Kunden Informationen zur Erkennung von gefälschten Handy-Akkus an die Hand geben zu wollen. Diesem Versprechen kamen die Finnen endlich nach und bieten unter anderem Beispielfotos von Akku-Fälschungen an, womit sie indirekt eingestehen, dass selbst versierte Handy-Nutzer Fälschungen kaum als solche erkennen können.

Artikel veröffentlicht am ,

So zeigt eines der beiden derzeit zur Verfügung gestellten Fotos eines gefälschten Akkus eine Verpackung, die einer originalen Nokia-Verpackung täuschend ähnlich sieht. Ein gewöhnlicher Handy-Kunde wird also kaum in der Lage sein, eine solche Produktfälschung vom Original unterscheiden zu können. Nokia machte keine Angaben dazu, in welchen Ländern diese Fälschungen im Handel gefunden wurden.

Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Derzeit bietet Nokia auf den speziell eingerichteten Webseiten ein weiteres Foto eines gefälschten Akkus, das Fehler in der Beschriftung des Akkus zeigt und so Aufschluss darüber geben soll, dass es sich um eine Fälschung handelt. Es erfordert also recht genaue Kenntnisse über Nokia-Akkus, um Fälschungen als solche identifizieren zu können.

Nokia bietet die betreffende Seite mit Informationen zu Akku-Fälschungen mittlerweile auch in deutscher Sprache an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...

u1001 08. Jan 2004

....komisch meine akkus halten immer ewig - hab noch n uraltes SL10 in gebrauch - ok...

Executor17361 25. Nov 2003

ich habe ein nokia mit einem solchen akku und dort nie den akku gewechselt geschweige...

Thomas Gottschalk 24. Nov 2003

Lieber Kinder! Bitte nicht zu Hause nachmachen!

Florian Engelhardt 24. Nov 2003

...nicht 4 Werbebanner auf einer Seite und für das selbe Produkt, das haut mich um! Flo

Nokia 24. Nov 2003

...zum Feststellen, ob es eine Fälschung ist, oder nicht: Aufladen und kurzschließen. Ist...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /