Abo
  • IT-Karriere:

Buch zum Thema Joysticks: Die Geschichte der Game-Controller

Eingabegeräte seit 1972 berücksichtigt

Ohne einen guten Joystick machen viele Spiele nur halb so viel Spaß, dieses Eingabegerät hat sich in den letzten Jahren hinsichtlich des Designs und der Funktionalität allerdings massiv geändert - kam man früher mit einem simplen Steuerknüppel und einem Aktionsknopf aus, bieten aktuelle Game-Controller unzählige Möglichkeiten, auf den Spielverlauf Einfluss zu nehmen. Das Buch "Joysticks" will die Geschichte der Spiele-Eingabegeräte zusammenfassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Geschrieben wurde das Buch von den beiden Spiele-Journalisten Winnie Forster und Stephan Freundorfer, die nach eigenen Angaben hier die besten, skurrilsten und gewagtesten Controller aus über 30 Jahren Computer- und Videospielgeschichte präsentieren. Vom klassischen Atari-Stick über die handlichen Pads von Sega, Sony und Nintendo bis zu den optischen Präzisionsgeräten der Ego-Shooter-Gegenwart sollen alle Joystick-Arten Berücksichtigung finden.

Insgesamt bekommt man auf 144 farbigen Seiten rund 500 Fotos und Zeichnungen von 200 Controllern sowie Informationen zur Geschichte und der Technik präsentiert. Sonderkapitel zur Evolution der Game-Controller und ein großer Technik-Index sollen das Werk abrunden. Joysticks erscheint am 05. Dezember 2003 im Verlag Gameplan zum Preis von 17,80 Euro; den Vertrieb übernimmt Take 2.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 19,99€
  2. (-75%) 9,99€
  3. 4,99€
  4. 0,49€

Robert 05. Jul 2004

Hallo, nun ja, ich bin auch stolzer Besitzer eines Ur-Joysticks aus vergangenen Tagen...

Gaemplan 05. Jan 2004

<<Ich hoff doch mal, das da auch das "Tarnprojekt" der Firma Amiga aus dem Jahre 80...

Jochen 09. Dez 2003

Ich hab hier noch einen Joystick mit Quickshot Funktion (ON/OFF) und eingebauter...

Trixda 26. Nov 2003

Yo, das teil hatte ich auch...riesig und gar nicht schlecht um seine Freunde zu...

knock 26. Nov 2003

Genau, Quickshot war ziemlich weit verbreitet zu einem annehmbaren Preis mit einer miesen...


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /