Abo
  • IT-Karriere:

Klassiker wird fortgesetzt: Vermeer 2 kommt

Ascaron und Take 2 kündigen die Neuauflage für Frühjahr 2004 an

Bereits im Frühjahr 2004 wollen Ascaron und Take 2 eine Neuauflage des Computerspiel-Klassikers Vermeer veröffentlichen. In Vermeer 2 jagt der Spieler in den Goldenen Zwanzigern der gestohlenen Gemäldesammlung seines vermögenden Onkels hinterher.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Wie im Vorgänger müssen zunächst rund um den Globus Plantagen aufgebaut, Waren produziert und in den Marktstädten London und New York mit sattem Gewinn wieder verkauft werden. So erwirtschaftet man nach und nach ein kleines Vermögen, mit dem man dann auf Auktionen die begehrten und vermissten Gemälde ersteigern kann. Allerdings muss man sich dabei auf Konkurrenz aus der eigenen virtuellen Verwandtschaft gefasst machen: Bis zu fünf Mitspieler beteiligen sich an der Gemäldejagd und machen sich so gegenseitig das Leben schwer.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Screenshot #2
Screenshot #2
Spielt man alleine am PC, springen Computergegner in verschiedenen Spielstärken für fehlende menschliche Kontrahenten ein; dabei ist es für die Spieler auch möglich, während laufender Spiele ein- und auszusteigen. Neben der Jagd nach Siegpunkten gilt es auch andere Ziele zu erreichen, wie etwas das größte Vermögen anzuhäufen. Alternativ zu dem normalen Spielende - dem Tod des Onkels - ist es zudem möglich, andere Ereignisse zu definieren, durch die das Spiel beendet wird.

Vermeer 2 erscheint laut Ascaron im Frühjahr 2004 für PC. Der empfohlene Verkaufspreis wird bei 29,95 Euro liegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)

merlin 22. Jan 2005

Hallo!! weißt du vielleicht schon wo man es bekommen kann?????????? suche nämlich selber...

Papi 15. Okt 2004

Wer kann mir helfen. Ich habe bei google eine Seite gefunden, auf der zu lesen war, das...

Tyler Durden 14. Apr 2004

...und wir alle wissen seitdem wann Wilson die 14 Punkte zur Beendigung des Krieges...

RADi 14. Apr 2004

Alles klar. Danke Elisabeth I. habe ich schon und will nicht mehr laufen. Dee Fugger...

Lars 14. Jan 2004

Als gute Handelsspiele kann ich folgende empfehlen: - Patrizier 2 (Ascaron) (Die...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /