Abo
  • Services:

UDO ist da - MO-Nachfolger mit blauem Laser von Plasmon

Während Sony die UDO-Laufwerke für Plasmon fertigt, stellt das britische Unternehmen die UDO-Medien selbst her. Der Preis der einmal beschreibbaren 30-GByte-UDO-R (WORM) liegt bei 60,- Euro, was 2,- US-Dollar/GByte entspricht. Der noch nicht ganz feststehende Preis der 30-GByte-UDO-RW (ReWritable) beträgt voraussichtlich 90,- Euro. Einzeln soll das 30-GByte-UDO-Sony-Laufwerk je nach Ausstattung zwischen 2.500,- und 3.500,- US-Dollar kosten. Vor Januar 2004 wird es allerdings mit dem Erwerb interner oder externer Einzellaufwerke nichts, denn Plasmon konzentriert sich erstmal auf Archivierungslösungen für Großkunden.

UDO-Medien
UDO-Medien
Stellenmarkt
  1. Landratsamt Fürth, Zirndorf bei Nürnberg
  2. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg

Die neuen Einstiegsmodelle von Plasmons UDO-Bibliotheken verfügen über ein oder zwei Laufwerke, 24 oder 32 Disk-Slots und Speicherkapazitäten von 720 GByte bis zu 1 TByte, wenn sie komplett mit UDO-Medien ausgestattet sind. Die neuen Mittelklasse-Bibliotheken bieten zwei oder vier Laufwerke und sind in 72- sowie 80-Slot-Konfigurationen mit UDO-Speicherkapazitäten bis zu 2,4 TByte erhältlich. Die Preise der Einstiegsmodelle beginnen bei 7.935,- Euro, die der Mittelklasse-Bibliotheken bei 20.000,- Euro. Vor kurzem hatte Plasmon schon seine "G-Serie-Bibliotheken" mit Konfigurationen von 104 bis zu 638 Slots angekündigt.

Die ersten Archivierungssysteme und die UDO-Medien sollen ab Dezember 2003 ausgeliefert werden. Unterstützung für UDO haben bereits Fujitsu-Siemens, IBM und einige weitere Hersteller angekündigt.

 UDO ist da - MO-Nachfolger mit blauem Laser von Plasmon
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. ab 399€

stahlbeton 04. Dez 2003

Ja, genau das gibts bereits - ist allerdings noch unerschwinglicher als UDO: Googeln...

MAnni 24. Nov 2003

Ich halte so eine Angabe eh für einen Werbetrick... Iomega hat es damals mit den ZIP's...

Kaio 24. Nov 2003

Hier ist von MO-Disk die Rede. Syquest hat nie MO-Laufwerke oder MO-Medien hergestellt...

Ralf Krause 24. Nov 2003

Wer wirklich professionell Daten speichert weiss genau, das man fuer den Fall das man...

Ralf 24. Nov 2003

Um solche Langzeitdatensicherungen wieder herzustellen hilft dir ja das Laufwerk alleine...


Folgen Sie uns
       


Hypervsn angesehen (Ifa 2018)

Die Hypervsn-Wand von Kino-mo stellt Videos auf rotierenden LED-Streifen dar. Das Bild ist ziemlich beeindruckend, wenngleich nicht frei von Darstellungsfehlern.

Hypervsn angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /