Abo
  • Services:

Neuer Plus-PC mit Windows XP Media Center Edition 2004

Die von 4MBO eingebaute ASUS-Grafikkarte mit Nvidias GeForceFX-5200-Chip und 128 MByte Speicher wird Spielefans auf Grund niedriger 3D-Leistung alles andere als begeistern, erfüllt jedoch ihren Zweck dank VGA- und TV-Ausgang. Als Fernseh- und Radio-Tuner dient eine nicht näher spezifizierte Hauppauge-PCI-Karte. An ihr finden sich S-Video- und Composit-Videoeingänge sowie ein Antenneneingang für analoge Signale.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Sirah Lasertechnik GmbH, Grevenbroich

Weitere Schnittstellen sind 10/100-Mbps-Ethernet, ein 56k-Modem, 4x USB 2.0, 2x Firewire 400 (IEEE 1394), serielle parallele Buchsen sowie analoge Ausgänge und ein koaxialer S/P-DIF-Digitalton-Ausgang für 5.1-Kanal-Raumklang.

MBO MC 2800+
MBO MC 2800+
Als Software vorinstalliert sind neben Microsofts Windows XP Media Center Edition 2004 auch Microsofts WorksSuite 2004, die CyberLink-Software PowerDVD 5 zur DVD-Wiedergabe, der PowerDirector Pro 2.55 ME sowie der CyberLink PowerProducer 2 zur Video-Bearbeitung, die Videorekorder-Software PowerVCR II sowie die CD/DVD-Brenn-Software B's Recorder Gold 7 von BHA. Falls Windows XP irgendwann den Dienst verweigert, versetzt die im Phoenix-BIOS des Rechners steckende Funktion FirstWare Recover die Boot-, aber nicht die Daten-Partition per Knopfdruck wieder in den Auslieferungszustand zurück. Das dazu nötige Partitionsabbild liegt auf einem kleinen geschützten Bereich der Festplatte.

Inklusive beigepackter Labtec-Multimedia-Tastatur, 3-Tasten-Wheel-Maus von Microsoft, der oben erwähnten Microsoft-Media-Center-Fernbedienung und zwei Jahren Hersteller-Garantie mit Vor-Ort-Service kostet der "MBO MC 2800+" getaufte PC 899,- Euro. Der Wohnzimmer-Rechner ist ab 1. Dezember 2003 bundesweit beim Lebensmittel-Discounter Plus in begrenzter Stückzahl erhältlich. Ab 22. November 2003 kann das Gerät auch online über Plus.de oder telefonisch bei der Plus-Hotline unter 0 18 05 / 51 40 00 vorbestellt werden.

 Neuer Plus-PC mit Windows XP Media Center Edition 2004
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. 31,99€
  3. (-85%) 8,99€

Eva 06. Mai 2005

Hi,was kann ich denn jetzt machen,habe mir damals diesen PC von Plus gekauft?Wo bekomme...

Neher 26. Mär 2004

PLUS und LIDL mag ja alles gut sein wenn diem PC's gehen und man nie einen Service...

atheobe 29. Jan 2004

wenn du schon so superschlau bist lieber chefkoch, dann kannst du mir sicherlich sagen wo...

MCE Community 26. Jan 2004

Hallo ! Jetzt auch in Deutschland: www.mce-community.de Danke fürs vorbeischauen ! usa


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019)

Xiaomi bringt das Mi 9 nach Europa. Der Europastart wurde auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona verkündet. Das Topsmartphone hat eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixeln. Es liefert für einen Preis ab 450 Euro eine sehr gute technische Ausstattung.

Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /