Abo
  • Services:

Novell weitet Verluste aus

Unternehmen sieht sich gut gerüstet für 2004

Novell konnte im vierten Quartal seines Geschäftsjahres 2003 287 Millionen US-Dollar umsetzen. Ein Jahr zuvor waren es noch 300 Millionen US-Dollar. Der Nettoverlust kletterte derweil von 92 auf 109 Millionen US-Dollar, enthält aber einmalige, nicht wiederkehrende Belastungen von 130 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Geschäftsjahr 2003 insgesamt konnte Novell rund 1,1 Milliarden US-Dollar umsetzen und verbuchte dabei einen Verlust von 162 Millionen US-Dollar. Das korrigierte Ergebnis liegt bei 19 Millionen US-Dollar. Auf operativer Basis war Novell profitabel.

Für 2004 sieht sich Novell gut positioniert, zumal man in diesem Jahr durch die Übernahmen von Ximain und SuSE umfangreich investiert hat.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

StevenS 23. Nov 2003

!! BESONDERS DER LETZTE SATZ !! http://www.heise.de/ix/artikel/2003/12/003/ schoene...

moppi 22. Nov 2003

nun ich weiss nicht ... das letze novell system was ich gesehn habe war das 4.X und das 3...

StevenS 22. Nov 2003

Hey, willst Du trollen, oder hast du einfach keine Ahnung ?

moppi 22. Nov 2003

also doch nur netware .... hmmm aber so toll war das os aber nicht .... da knall ich mir...

Ghost 22. Nov 2003

Netware ? :)


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /