Abo
  • Services:

AT&T verklagt eBay und PayPal wegen Patentverletzung

Bezahlsystem soll gegen AT&T-Patent verstoßen

Der US-Telekommunikationsanbieter AT&T hat Klage gegen eBay und dessen Tochter PayPal wegen der Verletzung von AT&Ts Patenten eingereicht. Konkret geht es AT&T dabei um das von PayPal und eBay angebotene Bezahlsystem.

Artikel veröffentlicht am ,

AT&T sieht dadurch sein Patent mit der Nummer 5,329,589 verletzt, das Transaktionen beschreibt, in denen vertrauenswürdige Intermediäre sichere Zahlungen über Kommunikationssysteme wie das Internet abwickeln. Dabei sorgt der vertrauenswürdige Mittelsmann dafür, dass die beteiligten Parteien keine sensiblen Informationen wie Kreditkartennummern oder Bankverbindungen an die andere Partei übermitteln müssen. AT&T hat das Patent bereits 1991 angemeldet und 1994 zugesprochen bekommen.

AT&T verlangt nun Kompensationszahlungen für die wie es heißt unautorisierte Nutzung der patentierten Technologie. Man habe sowohl PayPal als auch eBay bereits vor über einem Jahr über die Patentverletzung informiert und den Unternehmen eine Lizenz für seine Technologie angeboten. Da aber eBay und PayPal es abgelehnt hätten, die Technologie zu lizenzieren, habe man keine andere Wahl gehabt als nun vor Gericht zu ziehen, so AT&T.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Fiat Punto Fahrer 01. Dez 2003

Sehr geehrte Mitarbeiter von AT&T es belastete mich schon seit einer geraumer Zeit. Mein...

dername 25. Nov 2003

Achja... und wenn es Patente gibt, wird bei der Konkurrenz mehr nach Alternativen...

dername 25. Nov 2003

Man stelle sich vor, man hat eine geniale Geschäftlücke gefunden, und möchte darauf eine...

bitblue 24. Nov 2003

Mal wieder typisch deutsch. Kaum hat einer (mit viel Arbeit, wohlgemerkt!) Erfolg in...

Patentanwalt 23. Nov 2003

Es wäre zu bezweifeln, das AT6T das Patent verkauft.


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /