Abo
  • Services:

Spam-Schutz: Outlook-Tool akzeptiert nur bekannte Absender

Spam Avenger verwendet autorisierte Absenderliste zum Kampf gegen Spam

Mit dem Windows-Tool Spam Avenger 2.0 wird für die PIM- und E-Mail-Applikation Microsoft Outlook ein Spam-Bekämpfer angeboten, womit nur noch E-Mails von bekannten Absendern akzeptiert werden. Nachrichten anderer Absender werden so ausgesperrt, womit das Bekämpfen von lästigen Spam-Mails effizienter werden soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Spam Avenger 1.0 soll dafür sorgen, dass sich im Posteingang nur noch E-Mails finden, die vorher vom Nutzer über eine spezielle Absenderliste autorisiert wurden. Befindet sich ein Absender nicht in dieser Liste, wird die betreffende E-Mail innerhalb von Outlook in ein gesondertes Spam-Verzeichnis verschoben. Sollen E-Mails bestimmter Absender durchgereicht werden, können diese mit einem Knopf in Outlook für den späteren Empfang freigeschaltet werden.

Stellenmarkt
  1. ITEOS - Anstalt des öffentlichen Rechts, Stuttgart
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg

Wird ein neuer Adressat angeschrieben, nimmt Spam Avenger die betreffende Adresse auf Wunsch automatisch in seinen Index auf. Als Weiteres kann das Tool die Kontaktdaten aus Outlook integrieren, um eine autorisierte Absenderliste zu erhalten. Spam Avenger unterstützt neben POP3 auch IMAP sowie Groupware-Lösungen wie den Exchange Server von Microsoft.

Das englischsprachige Windows-Tool Spam Avenger 1.0 kann mit Outlook 2000, 2002 sowie dem neuen 2003 verwendet werden und ist ab sofort zum Preis von 24,95 US-Dollar über die Homepage des Herstellers erhältlich. Zum Ausprobieren der Software steht eine 30-Tage-Testversion zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ni No Kuni 2 29,99€, Dark Souls 3 25,49€)
  2. 199,00€
  3. Code 100SGS3
  4. (u. a. Sicario, Bodyguard, Inception)

Odysseus 22. Dez 2003

Outlook kann selbsverstendlich alle einkommende e-mails von absendern die in meinem...

nur nicht jammern 21. Nov 2003

Spendabel Bill Gates gibt ab Microsoft-Gründer Bill Gates und seine Frau Melinda sind...

vaikl 21. Nov 2003

Nur mal zum Verständnis: War Dein Beitrag jetzt fokussiert auf Internet-Apps oder auf...

Martin 20. Nov 2003

Allerdings. Zudem man sich bei Anbietern wie GMX kostenlos eine Whitelist einlisten...

Chris 20. Nov 2003

http://spambayes.sourceforge.net/ Und hilft zuverlässig :)


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
    Uploadfilter
    Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
    2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    3. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform

      •  /