Abo
  • Services:

Nintendo nennt Zahlen der GameCube-Verkäufe in den USA

GBA weiterhin die bestverkaufte Konsole

Nachdem Nintendo in den letzten Wochen bereits diverse Meldungen über gesteigerte Marktanteile des GameCube infolge der Preissenkung in den USA veröffentlicht hatte, nannte man nun auch erstmals detaillierte Verkaufszahlen. So konnte man in den USA im Oktober 2003 insgesamt 254.000 GameCube-Konsolen absetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Oktober war damit der bisher erfolgreichste Monat für Nintendo; insgesamt konnte man für diesen Monat den eigenen Marktanteil von 25 auf 35 Prozent steigern, wobei man 1 Prozent der Xbox und satte 9 Prozent der PlayStation 2 abluchste. Letztere bleibt allerdings auch weiterhin die bestverkaufte Konsole im US-Markt: Im Oktober ging sie gut 300.000-mal über den Ladentisch. Die Xbox wurde insgesamt 176.000-mal von den Kunden neu erworben.

Weiterhin äußerst erfreulich dürfte für Nintendo die konstant überragende Nachfrage nach dem Game Boy Advance sein; das mobile Spielsystem verkaufte sich allein im Oktober mehr als 400.000-mal. Nintendo beruft sich bei diesen Zahlen auf Auswertungen des Toy Retail Sales Tracking Service (TRSTS).



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. für 147,99€ statt 259,94€

tux 21. Nov 2003

glaube kaum das das mit dem absichtlich schneller kaputt gehen in Deutschland eine gute...

Dirk M. 20. Nov 2003

Welche Konsolen von Sony gehen kaputt? PlayStation2 oder was? Und wer würde sich wegen...

Thirsk 20. Nov 2003

Tja, Mikami (Resident Evil) hat auch Sony unterstellt dass ihre Konsolen absichtlich...

ZeroMC 20. Nov 2003

Nö, eine PS2 kann recht flott das zeitliche segnen ;)

buzz 20. Nov 2003

Nach Sony ist aber die PS2 Weihnachtswunsch Nr. 1..... super Quelle!! Und nach...


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /