• IT-Karriere:
  • Services:

Berlecon: CIOs müssen sich mit OSS auseinander setzen

"Open Source ist nicht pauschal besser oder schlechter als proprietäre Software"

Unternehmen sollten Open-Source-Software stärker in den Fokus ihrer Aufmerksamkeit rücken, so das Berliner Marktforschungsinstitut Berlecon. Die verantwortlichen CIOs müssten sich intensiv mit dem Open-Source-Phänomen auseinander setzen, um fundierte strategische Entscheidungen über die Rolle von Open-Source-Software in ihrer IT-Architektur treffen zu können, so die Marktforscher.

Artikel veröffentlicht am ,

"IT-Entscheider dürfen ihre Entscheidung für oder gegen den Einsatz von Open-Source-Software in ihrem Unternehmen nicht auf Vorurteile oder Mythen stützen", so Dr. Thorsten Wichmann, Geschäftsführer von Berlecon Research. Open-Source-Software wie Linux sei nicht pauschal besser oder schlechter als proprietäre Software. Daher komme es darauf an, die Bereiche im eigenen Unternehmen zu identifizieren, für die Open-Source-Software geeignet ist und niedrigere Kosten oder höhere Flexibilität verspricht.

Um IT-Entscheider bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen, erarbeitet Berlecon Research derzeit den "Basisreport Linux- und Open-Source-Strategien für CIOs". Er soll die verschiedenen Einsatzbereiche von Open-Source-Software im Unternehmen aufschlüsseln, entscheidungsrelevante Faktoren analysieren und Konzepte für Adoption und Migration beleuchten. Die Publikation soll im ersten Quartal 2004 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. (-72%) 8,50€
  3. 39,99€ (PS4), 39,77€ (Xbox One), 39,71€ (Switch)
  4. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)

Rohde 20. Nov 2003

Warum sollten sie das nicht dürfen? Es bleibt doch jedem selbst überlassen, wovon jemand...


Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
    Galaxy Z Flip im Hands-on
    Endlich klappt es bei Samsung

    Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
    2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
    3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

    Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
    Unitymedia
    Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
    Von Günther Born

    1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
    2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
    3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

      •  /