Abo
  • Services:

.Net-Alternative Mono 1.0 soll Anfang 2004 erscheinen

Novell legt Fahrplan für freie .Net-Implementierung Mono vor

Novell hat nach der Übernahme von Ximian jetzt einen Fahrplan für das Mono-Projekt vorgelegt. Das von Ximian-Gründer Miguel de Icaza initiierte Projekt soll eine freie Version von Microsofts .NET-Plattform für Linux und Unix hervorbringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Demnach soll Anfang 2004, nach gut zweijähriger Entwicklungszeit, eine erste stabile Version von Mono in der Version 1.0 erscheinen. Diese wird einen C#-Compiler, eine Virtual Machine mit JIT-Prä-Compiler, IL-Assembler und Disassembler und somit die wichtigsten Komponenten aus dem .Net-API in der Version 1.1 umfassen. Dabei sollen die Hardware-Plattformen x86 und PowerPC direkt, Arm, Sparc, HPPA und s390 hingegen über einen Interpreter unterstützt werden.

Ähnliches gilt für Mono 1.2, das für Ende 2004 geplant ist und einige Erweiterungen, unter anderem aus Microsofts Projekt Whidbey und ASP.NET 2.0, sowie Bibliotheken zur Entwicklung von GUI-Applikationen enthalten soll. Mono 1.4 wird voraussichtlich im 2. Quartal 2005 das .Net-API weitgehend abbilden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

Knerf 26. Nov 2003

Jupp. Du weißt nicht, dass die Anbindung des MediaPlayers und von DirectX über COM...

detls 20. Nov 2003

Frage, warum verwende ich C# und nicht Java? Antwort: C# hat das bessere Interface zu...

Dr.Schnuggles 20. Nov 2003

OOPS. Bevor die Flames kommen: JA ICH HABE MICH VERTIPPT WEIL ICH EIGENTLICH KEINE ZEIT...

Dr.Schnuggles 20. Nov 2003

Nanu haben sich in den Thread "Bild-Zeitung? Heise? oder wieso? " wieder Trolle verirrt...

xeno 20. Nov 2003

dann hattest du auch unrecht aber na ja erst denken dann posten


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /