Abo
  • Services:

Einsteiger-Handy von Samsung mit Farbdisplay

Klapp-Handy SGH-E100 mit Java, MMS-Unterstützung und GPRS

Mit dem SGH-E100 nimmt Samsung ein Klapp-Handy mit Farbdisplay ins Sortiment, das sich vornehmlich an Einsteiger richtet und viele aktuelle Handy-Techniken unterstützt. Das Dual-Band-Gerät arbeitet mit 900 sowie 1.800 MHz und unterstützt GPRS der Klasse 10.

Artikel veröffentlicht am ,

SGH-E100
SGH-E100
Wie bei vielen Klapp-Handys üblich weist auch das SGH-E100 zwei Displays auf. So kommt im Innern ein TFT-Display mit einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln zum Einsatz, das maximal 65.536 Farben darstellen kann. Das kleinere Außendisplay dient zur Anzeige von Statusinformationen und ist daher nur mit monochromer Technik und einer Auflösung von 96 x 64 Pixeln versehen.

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum Bremen

SGH-E100
SGH-E100
Das 83 x 47 x 21 mm messende Mobiltelefon besitzt einen Speicher von 9 MByte, worin sich neben Klingeltönen auch MMS-Nachrichten ablegen lassen. Die im Gerät enthaltene Telefonbuchfunktion fasst zudem bis zu 1.000 Einträge, während das Handy bis zu 200 Kurzmitteilungen speichert.

Zu den weiteren Leistungsdaten gehören WAP 2.0, 40-stimmige Klingeltöne, EMS, SMS, Infrarotschnittstelle, Worterkennung T9 sowie Java, wobei bereits 2 Java-Spiele sowie 3 normale Spiele vorinstalliert sind. Neben dem Adressbuch stehen auch ein Kalender, ein Notizprogramm sowie eine Aufgabenliste parat. Der Lithium-Ionen-Akku soll dem 80 Gramm wiegenden Mobiltelefon 3 Stunden Gesprächsdauer ermöglichen und im Stand-by-Betrieb etwa 8 Tage durchhalten.

Samsung will das SGH-E100 Mitte November 2003 für 349,- Euro ohne Kartenvertrag in den Handel bringen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Kerstin 29. Nov 2003

Hallo, ich bin mitlerweile absoluter Samsung-Fan, da ich diese Handys für die Besten...

Sinbad 21. Nov 2003

wohl kaum. Die angegebenen Preise sind ohne Abschluss eines Vertrags und dann kosten die...

Fred 20. Nov 2003

Wenn das für den Preis ein Einsteigerhandy sein soll, will ich gar nicht wissen, was ein...

tomiboy 20. Nov 2003

das was golem.de als "einstigerhandy" von samsung bezeichnet wäre bei Siemens, nokia...

ratzfaz 20. Nov 2003

Hätte gerne ein Austeiger-Händi !!! Kennt jemand eins ? Grüße rf


Folgen Sie uns
       


Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen

Alexa kann komisch lachen und schlecht rappen - wie man im Video hört.

Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /