Abo
  • Services:

Einsteiger-Handy von Samsung mit Farbdisplay

Klapp-Handy SGH-E100 mit Java, MMS-Unterstützung und GPRS

Mit dem SGH-E100 nimmt Samsung ein Klapp-Handy mit Farbdisplay ins Sortiment, das sich vornehmlich an Einsteiger richtet und viele aktuelle Handy-Techniken unterstützt. Das Dual-Band-Gerät arbeitet mit 900 sowie 1.800 MHz und unterstützt GPRS der Klasse 10.

Artikel veröffentlicht am ,

SGH-E100
SGH-E100
Wie bei vielen Klapp-Handys üblich weist auch das SGH-E100 zwei Displays auf. So kommt im Innern ein TFT-Display mit einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln zum Einsatz, das maximal 65.536 Farben darstellen kann. Das kleinere Außendisplay dient zur Anzeige von Statusinformationen und ist daher nur mit monochromer Technik und einer Auflösung von 96 x 64 Pixeln versehen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wittlich
  2. d.velop AG, Gescher, Bocholt, Münster, Sulzbach

SGH-E100
SGH-E100
Das 83 x 47 x 21 mm messende Mobiltelefon besitzt einen Speicher von 9 MByte, worin sich neben Klingeltönen auch MMS-Nachrichten ablegen lassen. Die im Gerät enthaltene Telefonbuchfunktion fasst zudem bis zu 1.000 Einträge, während das Handy bis zu 200 Kurzmitteilungen speichert.

Zu den weiteren Leistungsdaten gehören WAP 2.0, 40-stimmige Klingeltöne, EMS, SMS, Infrarotschnittstelle, Worterkennung T9 sowie Java, wobei bereits 2 Java-Spiele sowie 3 normale Spiele vorinstalliert sind. Neben dem Adressbuch stehen auch ein Kalender, ein Notizprogramm sowie eine Aufgabenliste parat. Der Lithium-Ionen-Akku soll dem 80 Gramm wiegenden Mobiltelefon 3 Stunden Gesprächsdauer ermöglichen und im Stand-by-Betrieb etwa 8 Tage durchhalten.

Samsung will das SGH-E100 Mitte November 2003 für 349,- Euro ohne Kartenvertrag in den Handel bringen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 31,49€

Kerstin 29. Nov 2003

Hallo, ich bin mitlerweile absoluter Samsung-Fan, da ich diese Handys für die Besten...

Sinbad 21. Nov 2003

wohl kaum. Die angegebenen Preise sind ohne Abschluss eines Vertrags und dann kosten die...

Fred 20. Nov 2003

Wenn das für den Preis ein Einsteigerhandy sein soll, will ich gar nicht wissen, was ein...

tomiboy 20. Nov 2003

das was golem.de als "einstigerhandy" von samsung bezeichnet wäre bei Siemens, nokia...

ratzfaz 20. Nov 2003

Hätte gerne ein Austeiger-Händi !!! Kennt jemand eins ? Grüße rf


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /