Abo
  • Services:

Spieletest: Worms 3D - Kampfwürmer in neuer Optik

Screenshot #3
Screenshot #3
Erschwert wird das Ganze zusätzlich noch durch die ebenfalls gewöhnungsbedürftige Steuerung. Vor allem am PC hat man so seine liebe Müh und Not, mit (der nicht frei konfigurierbaren) Tastatur und Maus immer den richtigen Blickwinkel zu finden; auf der PlayStation 2 geht es mit dem Joypad etwas einfacher, allerdings verbringt man auch hier viel Zeit mit dem beständigen Nachjustieren der Kamera.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Screenshot #4
Screenshot #4
Während der Einzelspieler-Modus mit seiner Kampagne, in der zumeist einfach nur alle Kontrahenten ausgeschaltet werden müssen, auf Dauer etwas langatmig ist, kommt der richtige Spielspaß natürlich wie gehabt vor allem in den Multiplayer-Gefechten auf. Zu mehreren an einer Konsole oder an einem Monitor gilt es, geschickt die gegnerischen Teams von der Karte zu feuern. Am PC sind auch Kämpfe via LAN und Internet möglich, der Zufalls-Karten-Generator sorgt dabei für wechselnde Szenerien.

Screenshot #5
Screenshot #5
Die 3D-Optik lässt die Würmer deutlich knuddeliger aussehen als früher, zusätzlich trägt die witzige und abwechslungsreiche Sprachausgabe dazu bei, dass man die militanten Tierchen schnell ins Herz schließt. Wer will, kann den einzelnen Charakteren auch noch Namen geben und sich so noch stärker mit ihnen identifizieren.

Screenshot #6
Screenshot #6
Worms 3D ist für PC, PlayStation 2, Xbox und GameCube im Handel erhältlich. Zum Test lagen uns die PC- und die PlayStation-2-Fassung vor, die sich beide kaum voneinander unterscheiden - auch optisch sieht das Ganze auf beiden Plattformen praktisch gleich aus. Die hier gezeigten Screenshots stammen von der PC-Fassung.

Fazit:
Spielerisch ist fast alles beim Alten geblieben, die 3D-Optik sorgt allerdings zunächst für Verwirrung - man braucht einige Zeit, bis man sich mit der neuen Ansicht und der ungewohnten Steuerung angefreundet hat. Ist diese "Trainingsphase" vorbei, gibt es aber vor allem im Multiplayer-Modus weiterhin kaum etwas an der witzigen und kurzweiligen Würmer-Schlacht auszusetzen.

 Spieletest: Worms 3D - Kampfwürmer in neuer Optik
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. 1.299,00€
  3. 119,90€

kasaaaaasrl 31. Jan 2004

ich bin karl

adriana romocea 30. Jan 2004

qewwqdqdq

WOREMS FOREVER 25. Dez 2003

das stimmt überhaupt nicht!!! Worms 3D ist ein perfektes Spiel; ihr wisst warscheinlich...

marcel 16. Dez 2003

Also ich spiele das game jetzt auch schon nen Monat bin nicht um sonst im Clan und finde...

marcel 16. Dez 2003

ich muss aber sagen bei worms 3d ist die taktik eigentlich etwas höher da man dort viel...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /