• IT-Karriere:
  • Services:

Squeezebox - Drahtloser Netzwerk-MP3-Player von Slim Devices

Slim Devices stellt Nachfolger für SLIMP3 vor

Slim Devices bietet mit Squeezebox jetzt einen drahtlosen MP3-Player für Netzwerke an, der die Nachfolge von SLIMP3 antritt. Der Player spielt Musik ab, die er via WLAN vom heimischen PC bezieht und lässt sich direkt an eine Stereoanlage anschließen. Ein Teil der Gewinne aus dem Verkauf der Squeezebox sollen der Electronic Frontier Foundation (EFF) zugute kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Squeezebox verfügt über ein integriertes Display und unterstützt WLAN nach 802.11b. Die Ausgabe der Musik kann sowohl über einen analogen als auch einen digitalen S/PDIF-Ausgang (sowohl optisch als auch koaxial) erfolgen, aber auch ein Kopfhöreranschluss ist integriert.

Squeezebox von Slim Devices
Squeezebox von Slim Devices
Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Salzgitter

Zwar unterstützt die Squeezebox nur die Musikformate MP3, WAV und AIFF, kann über die Software SlimServer aber auch auf andere Formate wie AAC, FLAC und Ogg Vorbis zugreifen. Diese werden dann serverseitig in eines der drei von der Squeezebox direkt unterstützten Formate umgewandelt und übertragen.

Die Server-Software liegt in der neuen Version 5 vor und läuft unter Windows, MacOS X, Linux, BSD und Solaris. Sie bietet eine verbesserte Integration mit iTunes und kann auch Internet-Radioprogramme auf die Squeezebox oder SLIMP3 übertragen.

Slim Devices bietet die Squeezebox für 299,- US-Dollar an, wobei 10 Prozent der Nettogewinne an die Electronic Frontier Foundation (EFF) gehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

Karl-Heinz 19. Nov 2003

Ach so. Ja dann... Eben. Das kann ich eben nicht so ohne weiteres in mein Rack...

ist hase 19. Nov 2003

also es muß natürlich eine "umgebaute" xbox sein ja ja ja, momentan bis 120 GIG ja + mit...

Karl-Heinz 19. Nov 2003

- OGG Vorbis? - anderes Gehäuse wie HiFi Komponenten. - Interne Festplatte auf der man...

ist hase 19. Nov 2003

+ video + spielkonsole

chojin 19. Nov 2003

Naja, den Fernseher kann man als Anzeige benutzen :) Der ist allerdings nicht im Preis...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      •  /