Abo
  • Services:

Microsoft startet Nachrichtensammeldienst Newsbot in Europa

Newsbot in Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien im Beta-Test

Microsoft will mit dem News-Angebot Newsbot unter dem MSN-Angebot eine Sammlung von Nachrichtenmeldungen aus aller Welt sammeln und bereitstellen. Derzeit befindet sich der Dienst im Beta-Test; wann das Projekt in fertiger Version angeboten werden soll, ist derzeit nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Newsbot-Übersicht steht derzeit in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch zur Wahl, wobei das englischsprachige Sortiment derzeit nur Seiten aus Großbritannien und nicht aus den USA berücksichtigt. Einen deutschsprachigen Ableger gibt es derzeit nicht. Newsbot durchsucht nach Unternehmensangaben mehr als 4.000 Nachrichtenangebote aus dem Internet und übernimmt die Auswahl automatisch. Dabei werden News-Beiträge zu einem Artikel zusammengefasst und man kann dann je nach Bedarf den Artikel auf seiner Lieblings-News-Site lesen oder aber gleich mehrere Nachrichtenmeldungen als Informationsquelle heranziehen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. IMA GmbH Marketing & Consulting, Saarbrücken

Wie auch der Google-News-Dienst überlässt Microsoft die Auswahl der Meldungstexte einem Computeralgorithmus, so dass kein menschlicher Eingriff nötig sein soll. Dabei wird unter anderem berücksichtigt, wie viele News-Angebote über eine Geschichte berichten oder wie stark ein einzelner News-Beitrag abgerufen wird.

Zur Personalisierung des Dienstes kann Newsbot über den von Microsoft betriebenen Passport-Zugang personalisiert werden, um Rubriken für Meldungstexte auszuwählen und nur diese entsprechend der Selektion präsentiert zu bekommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,89€
  2. (-70%) 17,99€
  3. 2,49€
  4. 5,99€

Sven 19. Nov 2003

Das kindische "MS will Benutzer ausspitzeln" kann ich langsam nicht mehr hören, durch...

c.b. 19. Nov 2003

Nu mach ihn doch nicht gleich völlig nieder.... der arme... :-))) c.b.

WindowsXP... 19. Nov 2003

Lesen bildet, Kollege... (Ist manchmal sogar lustig!) Gentoo-User

c.b. 19. Nov 2003

Sorry Pluto... Du bist ne humorlose Mutante. Ausserdem *hören*.....interessant...... Hier...

pluto 19. Nov 2003

und das hört man von einem, der sich selbst WindowsXP-HeavyUser nennt...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019)

Sony hat das Xperia L3 auf dem MWC 2019 in Barcelona vorgestellt. Das Einsteiger-Smartphone mit Dual-Kamera steckt in einem schmalen 2:1-Gehäuse. Es hat den Fingerabdrucksensor wieder auf der rechten Seite. Das Smartphone erscheint Anfang März 2019 zum Preis von 200 Euro.

Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
    Display-Technik
    So funktionieren Micro-LEDs

    Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
    Von Mike Wobker

    1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
    Überwachung
    Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

    Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
    Von Harald Büring

    1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
    2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
    3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

      •  /