Mini-Festplatte von Mpio mit 1,5 GByte Kapazität

Speicherstick bietet USB-2.0-Anschluss

Mpio bietet ab sofort unter dem Namen HS100 eine Mini-Festplatte an, die direkt an den USB-Port des PCs angeschlossen wird und Platz für 1,5 GByte Daten bietet. Mit einem Gewicht von 56 Gramm ist das Speichermedium zudem angenehm leicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Schließt man die Mini-Festplatte an einen USB-2.0-Port an, sollen Übertragungsgeschwindigkeiten von maximal 38 MBit pro Sekunde erreicht werden; bei Anschluss an USB 1.1 sind es immerhin noch maximal 8 MBit pro Sekunde. Batterien oder ein Netzkabel werden zum Betrieb nicht benötigt. Auch Treiber sind nicht notwendig, die HS100 soll ab Windows 98 bzw. MacOS 9 automatisch erkannt werden.

Mpio HS 100
Mpio HS 100

Die Mini-Festplatte HS 100 soll ab sofort zum Preis von 199,- Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Chris 15. Dez 2003

Auf der US Homepage von MPIO gibts eine art "review-forum". da gibt es sehr viele...

Kurt Nedell 21. Nov 2003

Es wäre schön, wenn die Ankündigung mit der Möglichkeit die Ware zu beziehen terminlich...

Steve 20. Nov 2003

Das Motorola Mpx200 - in USA bereits erhältlich, bei uns im Dezember/Januar - mit Windows...

GymfanDE 19. Nov 2003

Es gibt auch ein paar PDAs (z.B. von Toshiba wie der e330, e350, e750) die mit einem...

pupi 19. Nov 2003

ist ja lustig http://www.yunloong.com/Hub2.htm was mein ihr über 1,5 gb ist mir zu wenig



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /