Spieletest: Beyond Good & Evil - Action-Adventure-Hit

Screenshot #6
Screenshot #6
Ein wenig schade ist allerdings der etwas knappe Spielumfang; zwischen 12 und 15 Stunden braucht man etwa, um sämtliche Tierarten zu fotografieren, das komplette Inselreich zu erforschen und die Verschwörung mit all ihren überraschenden Wendungen aufzuklären.

Stellenmarkt
  1. Client-Administratoren (m/w/d)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
  2. Inhouse Berater SAP (m/w/d)
    über Hays AG, Giengen an der Brenz
Detailsuche

Beyond Good Evil ist ab dem 27. November 2003 für PlayStation im Handel zu bekommen; die PC-Version folgt dann voraussichtlich am 4. Dezember. 2004 sollen dann noch Umsetzungen für die Xbox und den Gamecube erscheinen; da Ubi Soft einen Exklusiv-Deal mit Sony abgeschlossen hat, müssen sich Besitzer von Nintendo- oder Microsoft-Konsolen also noch ein wenig gedulden. Die USK-Freigabe liegt bei zwölf Jahren.

Fazit:
Auch wenn Beyond Good & Evil prinzipiell keine wirklich innovativen Spielideen bietet, weiß der Genre-Mix von Beginn an zu gefallen - die gelungene Kombination aus Action, Rätseln, Schleichpassagen und freien Fahrten mit dem Hoverboard garantiert ein abwechslungsreiches Spielvergnügen, die Idee mit der Kamera und die für ein Spiel dieser Art wirklich recht einfallsreiche Story überzeugen ebenso. Nach Rayman hat Michel Ancel also auch mit Beyond Good & Evil wieder einen sicheren Hit abgeliefert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Beyond Good & Evil - Action-Adventure-Hit
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


p0ser 18. Apr 2005

ich habe ein problem: ich spiele b g&e jetzt schon n bissel und habe schon 13 perlen...

caddy 25. Jun 2004

In dem selben Raum in dem du auch schon die erste Sicherung bekommen hast. Du must (wenn...

swetty 29. Mai 2004

!!!!!!!!!!!!!!HIIIIIIIIIIILFEEEEEEEEEEE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! kann mir bitte jemand...

Friedrich Masurke 31. Dez 2003

Ist eigentlich irgendjemandem aufgefallen daß die Steuerung, zumindest auf PC, grotten...

Horst 19. Nov 2003

Zum Glueck hat Mann mehrere Konsolen... *g



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sam Zeloof
Student baut Chip mit 1.200 Transistoren

In seiner Garage hat Sam Zeloof den Z2 fertiggestellt und merkt scherzhaft an, Moore's Law schneller umgesetzt zu haben als Intel selbst.

Sam Zeloof: Student baut Chip mit 1.200 Transistoren
Artikel
  1. IBM E10180-Server: Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft
    IBM E10180-Server
    Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft

    Mit Francisco Partners greift eine große Investmentgruppe zu, das Geschäft mit Watson Health soll laut IBM darunter aber nicht leiden.

  2. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  3. Geforce RTX 3000 (Ampere): Nvidia macht Founder's Editions teurer
    Geforce RTX 3000 (Ampere)
    Nvidia macht Founder's Editions teurer

    Die Preise der FE-Ampere-Grafikkarten steigen um bis zu 100 Euro, laut Nvidia handelt es sich schlicht um eine Inflationsbereinigung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /