Abo
  • Services:

Aldi-PC-Konkurrent: Norma-PC mit GeForceFX 5900

"Dreamsys La Vita 2" mit Athlon XP 3200+ und Multiformat-DVD-Brenner

Norma hatte bereits für Ende November 2003 einen Spiele-PC angekündigt, nur wenige Tage später wird der Lebensmittel-Discounter jedoch den nächsten Komplettrechner bei sich stapeln: Anfang Dezember 2003 kommt mit dem "Dreamsys La Vita 2" vom Hersteller Trigem eine interessante Alternative zum Aldi-PC.

Artikel veröffentlicht am ,

Der "Dezember-Norma-PC" ist mit dem AMD-Prozessor Athlon XP 3200+ und dem ECS-Mainboard KT 600-M ausgestattet, verfügt über 512 MByte DDR-SDRAM und eine GeForceFX-5900-Grafikkarte (Non-Ultra, 128 MByte) für schnelle 3D-Grafik. Die Radeon-9800-XL-Grafikkarte des Aldi-PC, eine untertaktete Radeon 9800 Pro, dürfte allerdings etwas mehr Leistung bringen.

Stellenmarkt
  1. consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  2. SPANGLER GMBH, Dietfurt an der Altmühl

An Laufwerken bietet der Dreamsys La Vita 2 neben einer 250-GByte-Festplatte (7.200 U./Minute) von Maxtor auch einen Multiformat-DVD-Brenner (4x DVD+R/+RW/-R, 2x DVD-RW, 40x CD-R, 24x CD-RW) von LiteOn, ein 16fach-DVD-ROM-Laufwerk und ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk. Zu den Schnittstellen zählen 6x USB 2.0, 1x Firewire 400 (IEEE 1394), 10/100-Mbps-Ethernet, ein Modem und 5.1-Kanal-Sound mit nicht näher beschriebenen Ausgängen. Auf eine eingebaute WLAN-Karte, eine TV-Karte und einen Speicherkartenleser wurde beim etwas günstigeren Norma-PC verzichtet.

Als Software sind Windows XP Home inkl. Service-Pack 1 sowie OEM-Versionen der DVD-Wiedergabe-Software Power-DVD und der CD/DVD-Brennsoftware Sonic DVD vorinstalliert. Videoschnitt-Software liegt nicht bei.

Laut Norma wird der "Dreamsys La Vita 2" ab 1. Dezember 2003 für 1.111,- Euro in beschränkter Stückzahl angeboten. Interessenten können sich den PC bei Bestellung über die Norma-Website auch bei ihrer jeweiligen Filiale reservieren lassen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 76,57€
  2. 59,99€ (bei otto.de)
  3. 125,99€
  4. (u. a. Ni No Kuni 2 29,99€, Dark Souls 3 25,49€)

NormaRules :) 12. Jul 2004

Ich könnte diesen PC bei der Norma für 777€ mitnehmen (Restposten!). Sollte man da...

NormaRules :) 12. Jul 2004

Ich könnte diesen PC bei der Norma für 777€ mitnehmen (Restposten!). Sollte man da...

Pipowicz 26. Nov 2003

3 Jahre Garantie is eben ein Wort.Schon deshalb kam Dell gar nicht in Frage.

bruno 24. Nov 2003

auch ohne login!

bodybag 24. Nov 2003

naja glaubst du die bieten die garantieverlängerung wegen lustig an? nein. schlaumeier...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 1 ist Sonys neues Oberklasse-Smartphone. Es ist das erste Xperia-Smartphone mit einer Triple-Kamera. Das Display im 21:9-Format sorgt für ein schmales Gehäuse. Im Juni 2019 soll das Xperia 1 zum Preis von 950 Euro erscheinen.

Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    •  /