Abo
  • Services:

Aldi-PC-Konkurrent: Norma-PC mit GeForceFX 5900

"Dreamsys La Vita 2" mit Athlon XP 3200+ und Multiformat-DVD-Brenner

Norma hatte bereits für Ende November 2003 einen Spiele-PC angekündigt, nur wenige Tage später wird der Lebensmittel-Discounter jedoch den nächsten Komplettrechner bei sich stapeln: Anfang Dezember 2003 kommt mit dem "Dreamsys La Vita 2" vom Hersteller Trigem eine interessante Alternative zum Aldi-PC.

Artikel veröffentlicht am ,

Der "Dezember-Norma-PC" ist mit dem AMD-Prozessor Athlon XP 3200+ und dem ECS-Mainboard KT 600-M ausgestattet, verfügt über 512 MByte DDR-SDRAM und eine GeForceFX-5900-Grafikkarte (Non-Ultra, 128 MByte) für schnelle 3D-Grafik. Die Radeon-9800-XL-Grafikkarte des Aldi-PC, eine untertaktete Radeon 9800 Pro, dürfte allerdings etwas mehr Leistung bringen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz

An Laufwerken bietet der Dreamsys La Vita 2 neben einer 250-GByte-Festplatte (7.200 U./Minute) von Maxtor auch einen Multiformat-DVD-Brenner (4x DVD+R/+RW/-R, 2x DVD-RW, 40x CD-R, 24x CD-RW) von LiteOn, ein 16fach-DVD-ROM-Laufwerk und ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk. Zu den Schnittstellen zählen 6x USB 2.0, 1x Firewire 400 (IEEE 1394), 10/100-Mbps-Ethernet, ein Modem und 5.1-Kanal-Sound mit nicht näher beschriebenen Ausgängen. Auf eine eingebaute WLAN-Karte, eine TV-Karte und einen Speicherkartenleser wurde beim etwas günstigeren Norma-PC verzichtet.

Als Software sind Windows XP Home inkl. Service-Pack 1 sowie OEM-Versionen der DVD-Wiedergabe-Software Power-DVD und der CD/DVD-Brennsoftware Sonic DVD vorinstalliert. Videoschnitt-Software liegt nicht bei.

Laut Norma wird der "Dreamsys La Vita 2" ab 1. Dezember 2003 für 1.111,- Euro in beschränkter Stückzahl angeboten. Interessenten können sich den PC bei Bestellung über die Norma-Website auch bei ihrer jeweiligen Filiale reservieren lassen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 12.10.)
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  4. 45,99€ (Release 19.10.)

NormaRules :) 12. Jul 2004

Ich könnte diesen PC bei der Norma für 777€ mitnehmen (Restposten!). Sollte man da...

NormaRules :) 12. Jul 2004

Ich könnte diesen PC bei der Norma für 777€ mitnehmen (Restposten!). Sollte man da...

Pipowicz 26. Nov 2003

3 Jahre Garantie is eben ein Wort.Schon deshalb kam Dell gar nicht in Frage.

bruno 24. Nov 2003

auch ohne login!

bodybag 24. Nov 2003

naja glaubst du die bieten die garantieverlängerung wegen lustig an? nein. schlaumeier...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /