Abo
  • Services:

Auch neuer Mimail-Wurm an Kreditkartendaten interessiert

Kreditkartendaten werden über fingiertes PayPal-Fenster gesammelt

Nur wenige Tage nach Auftauchen des Wurms Paylap oder auch Mimail.I warnen Anbieter von Anti-Viren-Produkten vor einer weiteren Variante des Wurms, der nun einheitlich als Mimail.J bezeichnet wird. Der neue Wurm macht sich die gleichen Techniken wie sein Vorgänger zu Nutze, weist lediglich in den Merkmalen kleine Änderungen auf.

Artikel veröffentlicht am ,

PayPal-Dialog
PayPal-Dialog
Wie bereits Mimail.I versucht auch der neue Unhold, auf recht perfide Weise Kreditkartendaten zu sammeln, indem sich nach Öffnen des Wurmanhangs ein vermeintliches PayPal-Fenster öffnet und der Schädling zur Eingabe von Kreditkartendaten auffordert. Nach Eingabe und Bestätigung der Daten fragt der Wurm in einem weiteren Fenster zudem Adressdaten samt E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie weitere persönliche Daten wie Namen, Geburtsdatum und Ähnliches ab.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die Betreffzeile der Wurm-E-Mail trägt den Titel "IMPORTANT", der Absender lautet Do_Not_Reply@paypal.com und auch der Nachrichtentext ist immer identisch und fordert den Empfänger mit englischem Text auf, seine Kreditkartendaten anzugeben. Der eigentliche Wurm-Code steckt wie üblich im Dateianhang, der entweder "InfoUpdate.exe" oder "www.paypal.com.pif" heißt und manuell gestartet werden muss, um sich damit zu infizieren.

Die über das PayPal-Dialogfenster gesammelten Daten legt der Wurm in der Datei C:\ppinfo.sys ab und versucht diese anschließend an folgende im Wurm abgelegte E-Mail-Adressen zu versenden: kaspersky@mail15.com, ekaspersky@mail15.com sowie admin@kaspersky.cjb.net.

Zur Verbreitung durchsucht der Wurm den Browser-Cache vom Internet Explorer nach gültigen E-Mail-Adressen und versendet sich an diese. Nach Aktivierung trägt sich der Unhold zudem so in die Registry ein, dass der Wurm bei jedem Rechnerstart geladen wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

Milan 't4c' Berger 08. Mär 2004

Hallo, Du solltest als allererstes Deine Konten sperren. Informiere Deine Banken etc. was...

LadyTalia 05. Mär 2004

Hallo Und zwar habe ich auch diesen Wurm bzw trojaner auf meinen pc aber ich habe nie...

t4c 18. Nov 2003

Der Wurm traegt sich in die Registry ein um bei jedem Rechner neustart zu gewaehrleisten...

Sinbad 18. Nov 2003

Der Wurm will sich schließlch verbreiten und dazu muss er natürlich laufen und das...

Greven21 18. Nov 2003

Irgendwie habe ich noch nicht ganz verstanden, warum der Wurm sich noch in die Registry...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
    Gaming-Tastaturen im Test
    Neue Switches für Gamer und Tipper

    Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
    2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
    3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

    Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
    Resident Evil 2 angespielt
    Neuer Horror mit altbekannten Helden

    Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
    Von Peter Steinlechner

    1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

      •  /