• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Kostenlose Lizenz für Office-Formate

Kostenlose Lizenzen für Office 2003 XML Reference Schemas

Microsoft kündigte jetzt ein kostenloses Lizenzprogramm für seine "Office 2003 XML Reference Schemas" sowie die entsprechende Dokumentation an. Die Schemas beschreiben, wie Informationen in XML-Dokumenten von Word, Excel und InfoPath aus Office 2003 in XML gespeichert werden. Microsoft will auf diesem Weg die Akzeptanz seiner Dokumentenformate erhöhen und auch Drittanbietern die Möglichkeit bieten, auf Dateien in entsprechenden Office-Dokumenten zuzugreifen.

Artikel veröffentlicht am ,

Um eine möglichst breite Verfügbarkeit der XML-Schemas für die neuen Formate zu erreichen, bietet Microsoft die entsprechenden Lizenzen für WordprocessingML (Microsoft Office Word 2003), SpreadsheetML (Microsoft Office Excel 2003) und FormTemplate XML Schemas (Microsoft Office InfoPath 2003) kostenfrei an.

Stellenmarkt
  1. W3L AG, Dortmund
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt

Die "Microsoft Office 2003 XML Reference Schemas"-Dokumentation und die entsprechenden Lizenzen sollen ab 5. Dezember 2003 über das Microsoft Software Developer Network zugänglich sein. WordprocessingML ist allerdings schon jetzt verfügbar.

Sun hingegen ging einen Schritt weiter und engagiert sich schon seit Anfang 2001 unter anderem im Rahmen des Standard-Konsortiums OASIS für die Entwicklung eines Industriestandards für Office-Dateiformate, der auf dem freien Dateiformat von OpenOffice.org basieren soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Promo: Warhammer 2 für 16,99€, Three Kingdoms für 37,99€, Attila für 11...
  2. 72,90€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. NZXT gläsernes Tower-Gehäuse für 99,90€, Lenovo Thinkpad T440, generalüberholt...
  4. (u. a. Nomis, Escape Plan 2, Anon, The Boy, Der unsichtbare Gast, The Punisher - Uncut)

Ron Sommer 02. Dez 2003

Hab ich an keiner Stelle behauptet und wär mir ohnehin egal. Wenn ich aber an jeder Ecke...

Michael - alt 20. Nov 2003

Ron, Du bist so ein richtiger kleiner Klugscheißer, der offensichtlich noch nicht mal...

Ron Sommer 19. Nov 2003

Mit Verlaub: Dass Du nicht vom Fach bist, hatte ich längst bemerkt. Mu-Ha-Haaa!!! :-) Ron

Ron Sommer 19. Nov 2003

Was *genau* war besser ausgedrückt als in Deinem inhaltslosen Gestammel, das von mir...

Ron Sommer 19. Nov 2003

Habe auch nix anderes behauptet, Zitat: "...seit Version 97 (mit erwachsen werden des...


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

    •  /