Abo
  • Services:

Microsoft: Kostenlose Lizenz für Office-Formate

Kostenlose Lizenzen für Office 2003 XML Reference Schemas

Microsoft kündigte jetzt ein kostenloses Lizenzprogramm für seine "Office 2003 XML Reference Schemas" sowie die entsprechende Dokumentation an. Die Schemas beschreiben, wie Informationen in XML-Dokumenten von Word, Excel und InfoPath aus Office 2003 in XML gespeichert werden. Microsoft will auf diesem Weg die Akzeptanz seiner Dokumentenformate erhöhen und auch Drittanbietern die Möglichkeit bieten, auf Dateien in entsprechenden Office-Dokumenten zuzugreifen.

Artikel veröffentlicht am ,

Um eine möglichst breite Verfügbarkeit der XML-Schemas für die neuen Formate zu erreichen, bietet Microsoft die entsprechenden Lizenzen für WordprocessingML (Microsoft Office Word 2003), SpreadsheetML (Microsoft Office Excel 2003) und FormTemplate XML Schemas (Microsoft Office InfoPath 2003) kostenfrei an.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Janoschka Deutschland GmbH, Kippenheim

Die "Microsoft Office 2003 XML Reference Schemas"-Dokumentation und die entsprechenden Lizenzen sollen ab 5. Dezember 2003 über das Microsoft Software Developer Network zugänglich sein. WordprocessingML ist allerdings schon jetzt verfügbar.

Sun hingegen ging einen Schritt weiter und engagiert sich schon seit Anfang 2001 unter anderem im Rahmen des Standard-Konsortiums OASIS für die Entwicklung eines Industriestandards für Office-Dateiformate, der auf dem freien Dateiformat von OpenOffice.org basieren soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 20,49€
  3. (-72%) 8,40€

Ron Sommer 02. Dez 2003

Hab ich an keiner Stelle behauptet und wär mir ohnehin egal. Wenn ich aber an jeder Ecke...

Michael - alt 20. Nov 2003

Ron, Du bist so ein richtiger kleiner Klugscheißer, der offensichtlich noch nicht mal...

Ron Sommer 19. Nov 2003

Mit Verlaub: Dass Du nicht vom Fach bist, hatte ich längst bemerkt. Mu-Ha-Haaa!!! :-) Ron

Ron Sommer 19. Nov 2003

Was *genau* war besser ausgedrückt als in Deinem inhaltslosen Gestammel, das von mir...

Ron Sommer 19. Nov 2003

Habe auch nix anderes behauptet, Zitat: "...seit Version 97 (mit erwachsen werden des...


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

    •  /