• IT-Karriere:
  • Services:

Sun und AMD vereinbaren strategische Allianz

Sun setzt auf Opteron-Chips - gemeinsame Prozessor-Entwicklung geplant

Sun schließt eine strategische Allianz mit AMD, um neue Sun-Fire-Systeme auf Basis von AMDs Opteron-Prozessor und dem Betriebssystem Solaris anzubieten. Die Kooperation beinhaltet darüber hinaus eine intensive Zusammenarbeit bei der Entwicklung zukünftiger Hard- und Software-Produkte.

Artikel veröffentlicht am ,

"Die heutige Vereinbarung mit Sun ist ein Beleg für die wachsende Kundenakzeptanz von AMD im Enterprise-Markt", so Hector Ruiz, President und Chief Executive Officer von AMD. "Die Expertise von Sun auf dem Gebiet des Network Computing kombiniert mit der Opteron-Prozessor-Plattform von AMD erschließt IT-Kunden ein beispielloses Maß an Flexibilität und Skalierbarkeit. Dies ist eine weitere Schlüsselkomponente unserer Strategie, den Einsatz von 64-bit-Compute-Technologie industrieweit voranzutreiben."

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Landratsamt Lindau, Lindau am Bodensee

Die strategische Allianz beinhaltet die Entwicklung einer kompletten Sun-Fire-Serverlinie auf Basis des AMD-Opteron-Prozessors. Die gegenwärtige Roadmap sieht für 2004 die Einführung von neuen Zwei- und Vier-Wege-Serversystemen vor. Darüber hinaus sollen die Betriebssystemumgebung Solaris sowie das Sun-Java-System auf AMD Opteron im 32- und 64-bit-Modus optimiert werden.

Neben der Zusammenarbeit bei der Entwicklung zukünftiger Opteron-Prozessordesigns und der Einführung eines iForce-Partnerprogramms zur Unterstützung unabhängiger Software-Anbieter (ISVs) ist eine gemeinsame Marketing-Initiative Bestandteil der Vereinbarung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. -36%) 31,99€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 20,99€
  4. (-71%) 5,75€

Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  2. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  3. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /