Abo
  • Services:

Sun und AMD vereinbaren strategische Allianz

Sun setzt auf Opteron-Chips - gemeinsame Prozessor-Entwicklung geplant

Sun schließt eine strategische Allianz mit AMD, um neue Sun-Fire-Systeme auf Basis von AMDs Opteron-Prozessor und dem Betriebssystem Solaris anzubieten. Die Kooperation beinhaltet darüber hinaus eine intensive Zusammenarbeit bei der Entwicklung zukünftiger Hard- und Software-Produkte.

Artikel veröffentlicht am ,

"Die heutige Vereinbarung mit Sun ist ein Beleg für die wachsende Kundenakzeptanz von AMD im Enterprise-Markt", so Hector Ruiz, President und Chief Executive Officer von AMD. "Die Expertise von Sun auf dem Gebiet des Network Computing kombiniert mit der Opteron-Prozessor-Plattform von AMD erschließt IT-Kunden ein beispielloses Maß an Flexibilität und Skalierbarkeit. Dies ist eine weitere Schlüsselkomponente unserer Strategie, den Einsatz von 64-bit-Compute-Technologie industrieweit voranzutreiben."

Stellenmarkt
  1. Südwestrundfunk, Stuttgart
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Reinheim

Die strategische Allianz beinhaltet die Entwicklung einer kompletten Sun-Fire-Serverlinie auf Basis des AMD-Opteron-Prozessors. Die gegenwärtige Roadmap sieht für 2004 die Einführung von neuen Zwei- und Vier-Wege-Serversystemen vor. Darüber hinaus sollen die Betriebssystemumgebung Solaris sowie das Sun-Java-System auf AMD Opteron im 32- und 64-bit-Modus optimiert werden.

Neben der Zusammenarbeit bei der Entwicklung zukünftiger Opteron-Prozessordesigns und der Einführung eines iForce-Partnerprogramms zur Unterstützung unabhängiger Software-Anbieter (ISVs) ist eine gemeinsame Marketing-Initiative Bestandteil der Vereinbarung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /