Abo
  • Services:

BenQ mit handlicher 5-Megapixel-Digitalkamera (Update)

3fach optisches Zoom

BenQ bringt mit der C50 eine recht winzige 5-Megapixel-Digitalkamera im Metallgehäuse auf den Markt. Das Gerät verfügt über ein 3fach-Zoom mit einer Brennweite zwischen 7,2 bis 21,6 mm bei F2.8 bzw. F4.7 sowie einem 4fach-Digitalzoom. Bezogen auf das 35-mm-Kleinbildformat liegt die Brennweite zwischen 35 und 105 mm.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Kamerarückseite befindet sich ein 1,5-Zoll-TFT-Farbdisplay mit einer Auflösung von 123.000 Bildpunkten. Die Belichtungsmessung erfolgt über eine Spot- oder mittenbetonte Integralmessung. Die C50 bietet eine Programm-, Zeit- und eine Blendenautomatik sowie die Option, die Belichtung komplett manuell einzustellen.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Bonn
  2. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

Die Verschlusszeiten liegen zwischen 8 bis 1/1.500 Sekunde und entweder automatisch gewählte oder manuell einstellbare Empfindlichkeit rangiert zwischen ISO 100, 200 und 400. Der Weißabgleich erfolgt wahlweise automatisch oder anhand von einigen Voreinstellungen. Ein manueller Eingriff in den Weißabgleich ist ebenso möglich. Motivprogramme für Porträt, Nachtaufnahme und Sport stellen alle wichtigen Parameter der vorgegebenen Aufnahmesituation entsprechend ein.

BenQ C50
BenQ C50

Die C50 verfügt über einen Selbstauslöser mit einer Verzögerung von 2 und 10 Sekunden und kann auch auf Intervallschaltung gestellt werden. Die Kamera ist mit einem eingebauten Miniblitz ausgerüstet, der eine Reichweite von 0,5 bis 3 Metern bietet. Gespeichert wird auf SD-Cards im JPEG-Format (EXIF-2.2-kompatibel). Auch Videoaufnahmen können gemacht werden. Die Datenübertragung erfolgt per USB-1.1-Schnittstelle.

Die Stromversorgung wird mit einem Lithium-Ionen-Akku realisiert. Die BenQ C50 misst 98 x 63 x 35 mm und wiegt nach Herstellerangaben ohne Akku und Speicherkarte 180 Gramm. Die Benq DC C50 soll ab Anfang Dezember 2003 für 449,- Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. 19,99€
  4. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)

Rossi 20. Nov 2003

tja, es ist leider noch nicht rum, dass Megapixel <> Bildqualität... Und die Werbung...

anonymel 18. Nov 2003

Na da hast Du ja ein tolles Schnäppchen gemacht. "Fünf Megapixel nicht zu sehen Die...

Reseller 18. Nov 2003

Also ich habe eine Preis für die Kamera gefunden. Zwar noch nicht lieferbar aber eine...

AD (golem.de) 18. Nov 2003

Da haben Sie recht. AD (golem.de)

Oli996 18. Nov 2003

Hallo, das ist meiner Ansicht nach exakt die Digitalkamera, die Aldi Süd in den letzten...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /