Abo
  • Services:

Zusätzliches Rechenzentrum für Strato-Kunden

Auch Strato entdeckt den Markt für dediziertes Hosting für sich

Seit September bietet auch die Teles-Tochter Strato versuchsweise "Dedizierte Server"-Dienstleistungen an. Die Nachfrage gestalte sich dabei derart "überzeugend", dass der Teles-Vorstand nun beschlossen hat, mit sofortiger Wirkung hierzu einen neuen regulären Geschäftsbereich bei Strato zu eröffnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Rechenzentrum soll eine Fläche von gut 3.000 qm haben. Teles rechnet in den nächsten Jahren in diesem Bereich mit Zuwächsen bei Umsatz und Erträgen von weit über 50 Prozent.

Vor diesem Hintergrund und in Anbetracht des anhaltenden Wachstums im Bereich "Shared WebHosting" will Teles zudem neben seinem bisherigen Karlsruher Rechenzentrum ein zweites sehr großes Rechenzentrum in Berlin mit über zehntausend Servern aufbauen. Dazu habe man heute einen Vertrag über die Nutzung eines infrastrukturell bereits voll ausgestatteten Rechenzentrums in Berlin "zu einzigartig günstigen Konditionen abgeschlossen", so Teles. Die beiden Rechenzentren sollen einander jederzeit verzögerungsfrei ersetzen können, verspricht Teles.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Terry 17. Okt 2007

stimmt nicht! ich bin seit 8 Jahren bei Strato und habe zwei Pakete: VisitenkarteA und...

Gast55 13. Jun 2007

Uralter Beitrag, aber immer wieder aktuell. Strato hat seine Preise nach der...

morton 14. Sep 2004

glückwunsch! Ich darf dir versichern, dass du nicht der einzige ist, der von diesen...

D-FENS 16. Dez 2003

Jeder vernünftige Hoster. Und dort kriegt der Kunde von dem Vorgang (also den Backup...

Gary 16. Dez 2003

Ich bin zwar nicht bei Strato und hab von dem Ausfall auch nur über News erfahren, aber...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /