Abo
  • Services:

Schnellere Opterons von AMD

Allianz zwischen AMD und Sun?

AMD erweitert die Familie seiner Server-Prozessoren mit den neuen Modellen Opteron 148, 248 und 848, die mit Taktfrequenzen von 2,2 GHz laufen. Zudem vermeldet das Wall Street Journal eine Allianz zwischen AMD und Sun, die heute im Rahmen der Comdex verkündet werden soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen 64-Bit-Prozessoren von AMD sind im Fall des Opteron 148 für Systeme mit einer CPU bzw. im Fall des Opteron 248 für Dual-Prozessor-Systeme ausgelegt. Der Opteron 848 hingegen unterstützt Systeme mit bis zu acht Prozessoren. Dabei unterstützen die neuen Opterons nun registrierten DDR-Speicher nach PC3200 mit 400 MHz. Gegenüber den Opterons der x46-Serien sollen die neuen Opterons so eine um bis zu 28 Prozent höhere Leistung bieten.

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund, Bremen, Oberviechtach, Regensburg
  2. ITEOS - Anstalt des öffentlichen Rechts, Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe

AMD will den Opteron 848 für 3.199,- US-Dollar bei Abnahme von 1.000 Stück auf den Markt bringen, das Modell 248 soll 913,- US-Dollar, der Opteron 148 733,- US-Dollar kosten.

Das Wall Street Journal meldet unterdessen, AMD werde heute, am 17. November 2003, auf der Comdex eine Allianz mit Sun verkünden. Beide Unternehmen hatten bereits angekündigt, Solaris auf AMDs 64-Bit-Plattform zu portieren. So überrascht die Ankündigung, Sun werde Server auf Basis von AMDs 64-Bit-Server-Prozessoren auf den Markt bringen, wenig.



Anzeige
Top-Angebote

NFec 17. Nov 2003

Sun wird auf jeden Fall in das Geschäft mit Opteron-Server einsteigen. Besonders wenn man...

chojin 17. Nov 2003

Ich entnehme dem Artikel eher, dass Solaris nun auch auf 64-Bit x86 Systemen laufen wird...

Heiko 17. Nov 2003

Ich bin etwas überrascht. Heisst das nun, dass Sun für seine Systeme mit bis zu 8...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /