Schnellere Opterons von AMD

Allianz zwischen AMD und Sun?

AMD erweitert die Familie seiner Server-Prozessoren mit den neuen Modellen Opteron 148, 248 und 848, die mit Taktfrequenzen von 2,2 GHz laufen. Zudem vermeldet das Wall Street Journal eine Allianz zwischen AMD und Sun, die heute im Rahmen der Comdex verkündet werden soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen 64-Bit-Prozessoren von AMD sind im Fall des Opteron 148 für Systeme mit einer CPU bzw. im Fall des Opteron 248 für Dual-Prozessor-Systeme ausgelegt. Der Opteron 848 hingegen unterstützt Systeme mit bis zu acht Prozessoren. Dabei unterstützen die neuen Opterons nun registrierten DDR-Speicher nach PC3200 mit 400 MHz. Gegenüber den Opterons der x46-Serien sollen die neuen Opterons so eine um bis zu 28 Prozent höhere Leistung bieten.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d) | als Teamleiter
    Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH, Offenbach
  2. Junior IT-Administrator (m/w/d)
    Karl Kurz GmbH & Co. KG, Rosengarten
Detailsuche

AMD will den Opteron 848 für 3.199,- US-Dollar bei Abnahme von 1.000 Stück auf den Markt bringen, das Modell 248 soll 913,- US-Dollar, der Opteron 148 733,- US-Dollar kosten.

Das Wall Street Journal meldet unterdessen, AMD werde heute, am 17. November 2003, auf der Comdex eine Allianz mit Sun verkünden. Beide Unternehmen hatten bereits angekündigt, Solaris auf AMDs 64-Bit-Plattform zu portieren. So überrascht die Ankündigung, Sun werde Server auf Basis von AMDs 64-Bit-Server-Prozessoren auf den Markt bringen, wenig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


NFec 17. Nov 2003

Sun wird auf jeden Fall in das Geschäft mit Opteron-Server einsteigen. Besonders wenn man...

chojin 17. Nov 2003

Ich entnehme dem Artikel eher, dass Solaris nun auch auf 64-Bit x86 Systemen laufen wird...

Heiko 17. Nov 2003

Ich bin etwas überrascht. Heisst das nun, dass Sun für seine Systeme mit bis zu 8...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Encrochat-Hack
"Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
Ein Interview von Moritz Tremmel

Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
Artikel
  1. Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
    Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
    Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

    Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

  2. E-Auto: Bosch startet Serienfertigung von Siliziumkarbid-Chips
    E-Auto
    Bosch startet Serienfertigung von Siliziumkarbid-Chips

    Seit zwei Jahren arbeitet Bosch an Siliziumkarbid-Chips, die die Reichweite von Elektroautos steigern sollen.

  3. Elektrisches Showcar: Maybach hat Solarzellen und durchsichtige Motorhaube
    Elektrisches Showcar
    Maybach hat Solarzellen und durchsichtige Motorhaube

    Virgil Abloh und Mercedes-Benz haben einen solarbetriebenen, elektrischen Maybach mit transparenter Motorhaube als Showcar entworfen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MediaMarkt & Saturn • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" Curved QLED 240Hz 1.149€) • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /