Spieletest: Call of Duty - Atmosphärischer WWII-Shooter

Screenshot #9
Screenshot #9
Das Gegnerverhalten ist durchschnittlich gut ausgeprägt, wobei man meist kaum erkennen kann, ob es sich hier schlicht um gescriptete Verhaltensweisen handelt oder ob auf Grund der Spielerinteraktion bestimmte Aktionen ausgelöst werden - zumindest gehen die Gegner durchaus in Deckung, werfen Handgranaten und besetzen auch herrenlos gewordene MG-Stellungen wieder.

Stellenmarkt
  1. IT Solutions Engineer SAP BI Analytics (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. Applikations-Betreuung und Prozessunterstützung (m/w/d)
    Müller-BBM GmbH, Planegg bei München, Berlin, Gelsenkirchen
Detailsuche

Call of Duty bietet nicht nur ein sehr intensives, sondern leider auch ein recht kurzs Spielerlebnis - für die Singleplayer-Kampagne reicht ein Wochenende, mehr als acht bis zehn Stunden werden auch Einsteiger kaum benötigen. Das Spiel bietet zusätzlich aber auch einen Multiplayermodus, den man im LAN oder Internet nutzen kann. Hier lassen sich auch Modifikationen einspielen, die bereits in diversen Foren von enthusiastischen Fans angeboten werden.

Call of Duty ist für PC ab sofort im Handel erhältlich. Die USK-Freigabe liegt bei 18 Jahren.

Fazit:
Call of Duty ist zweifelsohne ein gelungener Shooter, bei dem zwar kaum Wert auf Realismus gelegt wurde, der in puncto Atmosphäre aber die meisten Konkurrenzspiele weit hinter sich lässt. Leider wiederholen sich die Aufgaben zum Teil, das Level-Design hätte durchaus ein wenig mehr Abwechslung vertragen; auch ist der Umfang der Singleplayer-Kampagne schlicht zu gering. Trotzdem: Shooter-Fans sollten sich diesen kurzen, aber heftigen Action-Titel besser nicht entgehen lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Call of Duty - Atmosphärischer WWII-Shooter
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Boxenluder 23. Okt 2005

Wer CoD spielt ist doch Abschaum.

RJ 23. Okt 2005

hi cmi fick dich doch ins knie.ich bin ja für meinungsfreiheit aber was du für ne scheiße...

schlonzy 02. Jan 2005

genau, stell dir vor die deutschen würden diese szenerien gewinnen..! moralisch und...

Dahlem 08. Nov 2004

Schwachkopp, wie oft du schon die Normandie stürmen musstest? 1. Noch nie! 2. Dann spiel...

WW2 Playa 01. Sep 2004

Nen Dicken du TROTTEL HalfLife is nich WW2 Boah wie dumm!!!!!!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
Artikel
  1. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /