• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Call of Duty - Atmosphärischer WWII-Shooter

Screenshot #9
Screenshot #9
Das Gegnerverhalten ist durchschnittlich gut ausgeprägt, wobei man meist kaum erkennen kann, ob es sich hier schlicht um gescriptete Verhaltensweisen handelt oder ob auf Grund der Spielerinteraktion bestimmte Aktionen ausgelöst werden - zumindest gehen die Gegner durchaus in Deckung, werfen Handgranaten und besetzen auch herrenlos gewordene MG-Stellungen wieder.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Hannover
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz

Call of Duty bietet nicht nur ein sehr intensives, sondern leider auch ein recht kurzs Spielerlebnis - für die Singleplayer-Kampagne reicht ein Wochenende, mehr als acht bis zehn Stunden werden auch Einsteiger kaum benötigen. Das Spiel bietet zusätzlich aber auch einen Multiplayermodus, den man im LAN oder Internet nutzen kann. Hier lassen sich auch Modifikationen einspielen, die bereits in diversen Foren von enthusiastischen Fans angeboten werden.

Call of Duty ist für PC ab sofort im Handel erhältlich. Die USK-Freigabe liegt bei 18 Jahren.

Fazit:
Call of Duty ist zweifelsohne ein gelungener Shooter, bei dem zwar kaum Wert auf Realismus gelegt wurde, der in puncto Atmosphäre aber die meisten Konkurrenzspiele weit hinter sich lässt. Leider wiederholen sich die Aufgaben zum Teil, das Level-Design hätte durchaus ein wenig mehr Abwechslung vertragen; auch ist der Umfang der Singleplayer-Kampagne schlicht zu gering. Trotzdem: Shooter-Fans sollten sich diesen kurzen, aber heftigen Action-Titel besser nicht entgehen lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Call of Duty - Atmosphärischer WWII-Shooter
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Boxenluder 23. Okt 2005

Wer CoD spielt ist doch Abschaum.

RJ 23. Okt 2005

hi cmi fick dich doch ins knie.ich bin ja für meinungsfreiheit aber was du für ne scheiße...

schlonzy 02. Jan 2005

genau, stell dir vor die deutschen würden diese szenerien gewinnen..! moralisch und...

Dahlem 08. Nov 2004

Schwachkopp, wie oft du schon die Normandie stürmen musstest? 1. Noch nie! 2. Dann spiel...

WW2 Playa 01. Sep 2004

Nen Dicken du TROTTEL HalfLife is nich WW2 Boah wie dumm!!!!!!


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 angespielt

Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Cyberpunk 2077 angespielt Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /