Spieletest: Call of Duty - Atmosphärischer WWII-Shooter

Screenshot #6
Screenshot #6
Besonders die russische Kampagne bietet eine extrem dichte Atmosphäre. Dies beginnt beim Überqueren der Wolga beim Angriff auf Stalingrad, bei dem die kleinen Barken wie im Film "Enemy at the Gates" von Jean-Jacques Annaud von Stukas beharkt werden. Beim ersten Einsatz erhält man nicht einmal ein Gewehr, sondern muss einfach nur nach vorne rennen, während links und rechts die Kameraden von feindlichen Maschinengewehrgarben hinweggemäht werden und hinten die Politkommissare jeden Rotgardisten, der versucht, diesem Wahnsinn zu entfliehen, erschießen.

Stellenmarkt
  1. SPS Programmierer Medical (m/w/d)
    PIA Automation Amberg GmbH, Amberg
  2. Teamleiter Data Center (m/w/d)
    prego services GmbH, Saarbrücken, Ludwigshafen
Detailsuche

Screenshot #7
Screenshot #7
Die Grafik des Spiels ist nicht so schön wie beispielsweise von Hidden & Dangerous 2, vor allem die Spielfiguren, ihre Bewegungen und Gesichter sind etwas grobschlächtig - man merkt, dass die verwendete Quake3-Engine nicht mehr die allerjüngste ist. Die Landschaften und die Effekte sind hingegen sehr viel ansprechender, das größte Lob gebührt allerdings den Sounddesignern: Nicht zuletzt auf Grund des bombastischen Soundteppichs des Spiels aus Stimmengewirr, Geschrei, Granateinschlägen und anderen Waffengeräuschen, die bei Mehrkanalsound den Spieler mitten ins Spielgeschehen versetzen und Nachbarn erschrecken, sorgen für eine dichte und mitunter beklemmende Atmosphäre.

Screenshot #8
Screenshot #8
In einigen der Missionen wird dieses atmosphärische Spieleerlebnis allerdings durch die mitunter eintönigen und immer wiederkehrenden Aufgaben getrübt. Oft muss man einfach das ganze Gelände von feindlichen Soldaten befreien, um daraufhin sofort mit der nächsten Mission konfrontiert zu werden, wo man praktisch das Gleiche ein paar Kilometer weiter noch einmal erledigen muss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Call of Duty - Atmosphärischer WWII-ShooterSpieletest: Call of Duty - Atmosphärischer WWII-Shooter 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Boxenluder 23. Okt 2005

Wer CoD spielt ist doch Abschaum.

RJ 23. Okt 2005

hi cmi fick dich doch ins knie.ich bin ja für meinungsfreiheit aber was du für ne scheiße...

schlonzy 02. Jan 2005

genau, stell dir vor die deutschen würden diese szenerien gewinnen..! moralisch und...

Dahlem 08. Nov 2004

Schwachkopp, wie oft du schon die Normandie stürmen musstest? 1. Noch nie! 2. Dann spiel...

WW2 Playa 01. Sep 2004

Nen Dicken du TROTTEL HalfLife is nich WW2 Boah wie dumm!!!!!!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corona-Warn-App
Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro

Die Bundesregierung hat für die Corona-Warn-App bisher mehr als 130 Millionen Euro ausgegeben. Derzeit gibt es besonders viele rote Warnungen.

Corona-Warn-App: Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro
Artikel
  1. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  2. Dice: Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt
    Dice
    Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt

    Ob das reicht? Das Entwicklerstudio Dice hat seine Pläne für Battlefield 2042 vorgestellt. Der Shooter hat extrem niedrige Spielerzahlen.

  3. Energiespeicher: Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an
    Energiespeicher
    Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an

    Hydrostor bietet eine langlebige Alternative zu Netzspeichern aus Akkus, die zumindest in den 2020er Jahren wirtschaftlich ist.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED 55" 120Hz 999€ • MindStar (u.a. NZXT WaKü 129€, GTX 1660 499€) • Seagate Firecuda 530 1TB inkl. Kühlkörper + 20€ PSN-Guthaben 189,90€ • HP Omen Gaming-Stuhl 319€ • Sony Pulse 3D Wireless PS5 Headset 79,99€ • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ [Werbung]
    •  /