Abo
  • IT-Karriere:

Neuer Aldi-PC mit 3-GHz-P4, Radeon 9800 "XL" und DVD-Brenner

Ab 19. November 2003 bei Aldi-Nord und Aldi-Süd erhältlich

Wie erwartet bietet der Lebensmittel-Discounter Aldi in der letzten November-Woche 2003 noch einen Desktop-PC bundesweit in seinen Filialen an. Mit einem 3-GHz-Pentium-4-Prozessor, einer Radeon-9800-"XL"-Grafikkarte, einem Multiformat-DVD-Brenner, 54-Mbps-WLAN und vergleichsweise niedrigem Preis zählt der "Medion Titanium MD 8080 XL" getaufte Rechner zu den interessanteren Angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Aldi PC November 2003
Aldi PC November 2003
Auf was für einem Board der 3-GHz-Pentium-4-Prozessor (800 MHz Systembus) steckt, verrät das Aldi-Prospekt zwar nicht, dafür wurde aber angegeben, dass zwei 256-MByte-DDR400-SDRAM-Module zwecks Dual-Channel-Speicherunterstützung im System verbaut sind. Neben dem schnellen Prozessor gibt es auch eine leistungsfähige Radeon-Grafikkarte mit 128 MByte DDR-SDRAM: Was genau sich hinter der Aldi-Bezeichnung "Radeon 9800 XL" verbirgt, geht aus dem Prospekt nicht hervor.

Inhalt:
  1. Neuer Aldi-PC mit 3-GHz-P4, Radeon 9800 "XL" und DVD-Brenner
  2. Neuer Aldi-PC mit 3-GHz-P4, Radeon 9800 "XL" und DVD-Brenner

Im Aldi-Prospekt steht nur der Hinweis, dass die AGP-8X-Grafikkarte eine 256-Bit-Speicherschnittstelle besitzt. Der Aldi-Fantasiename lässt zwar vermuten, dass es sich um eine Radeon-9800-SE-Grafikkarte handelt, die einer Radeon 9800 (Pro) mit nur vier anstelle von acht aktiven Renderpipelines und evtl. auch niedrigeren Taktraten entspricht. Allerdings hat eine Nachfrage bei ATI mittlerweile ergeben, dass es sich um eine Grafikkarte mit vollwertigem Radeon-9800-Grafikchip handelt.

Neben einer 160-GByte-Seagate-Festplatte mit 7.200 Umdrehungen pro Minute finden sich ein Multiformat-DVD-Brenner (DVD+R/+RW/-R/-RW sowie CD-R/RW, keine Geschwindigkeitsangaben) von Pioneer sowie ein 16fach-DVD-ROM-Laufwerk von Sony im neuen Aldi-PC. Auch an einen Speicherkarten-Leser für SD/ MMC, Compact-Flash, Memory Stick und Smart Media wurde gedacht. Ein Diskettenlaufwerk ist im Midi-Tower nicht verbaut.

Neben einer 10/100-Mbps-Ethernet-Schnittstelle, 802.11g-WLAN-Karte und Modem bietet der Aldi-PC unter anderem auch 7x USB 2.0, 2x Firewire sowie 6-Kanal-Audio-Ausgänge. Neben zwei "Monitoranschlüssen" wird auch ein Video- bzw. TV-Ausgang geboten. Mittels eingebauter Medion-Stereo-TV/FM-Tuner-Steckkarte lässt sich der Rechner auch als Videorekorder nutzen, entsprechende Software zur Aufnahme und CD/DVD-Erstellung ist - ebenso wie Windows XP Home Edition - vorinstalliert. Die Bedienung des Rechners erfolgt mittels beigelegter Funktastatur, Funkmaus und einer Infrarot-Fernbedienung.

Stellenmarkt
  1. tbs Computer-Systeme GmbH, Waarkirchen Raum Tegernsee
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Im mitgelieferten und vorinstallierten Softwarepaket ist die Microsoft Workssuite 2004 mit Word, Works 7.0 Standard, Picture It! Photo Premium sowie Encarta Enzyklopädie Standard 2004 und AutoRoute 2004 installiert. Dazu kommt vorinstalliert und auf Datenträgern MedionPowerCinema 2.0, PowerDirector 2.5 S, PowerProducer 2, PowerDVD 5, MediaShow SE, VideoLive Mail, Musicmatch und Nero Burning ROM 6 sowie Pinnacle Instant Copy 8 und eTrust AntiVirus dazu. Zur Systemwiederherstellung wird Power Quest System Recovery mitgeliefert.

Der Medion Titanium MD 8080 XL wird ab dem 19. November 2003 für 1.179,- Euro inkl. dreijähriger Garantie und ganzjähriger Hotline in begrenzter Stückzahl erhältlich sein.

Neuer Aldi-PC mit 3-GHz-P4, Radeon 9800 "XL" und DVD-Brenner 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

nurmalso 27. Feb 2007

Die Antwort bezog sich auf einen Beitrag aus 2006 - nurmalso Wer lesen kann, ist klar im...

Oberon 30. Nov 2006

Als der Rechner herauskam, schrieben wir das Jahr 2003. Wer lesen kann, ist klar im...

nurmalso 07. Sep 2006

2GB RAM :Wir schreiben das Jahr 2006. Ein Rechner mit Windows XP sollte wenigstens 512...

FBI-PAN 09. Apr 2006

Wer einen Neuen PC braucht sollte zum Fachhandel gehen. Hier bekommte einen PC nach...

FBI-PAN 09. Apr 2006

Wer einen Neuen PC braucht sollte zum Fachhandel gehen. Hier bekommte einen PC nach...


Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
2FA mit TOTP-Standard
GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
Von Moritz Tremmel


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      •  /