Abo
  • Services:

Neuer Aldi-PC mit 3-GHz-P4, Radeon 9800 "XL" und DVD-Brenner

19-TFT-Display
19-TFT-Display
Außerdem werden bei Aldi-Nord und -Süd zeitgleich ein 19-Zoll- und ein 17-Zoll-TFT-LCD sowie diverse Peripherie angeboten. Das große Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln und einen Betrachtungswinkel von 170 Grad sowohl horizontal als auch vertikal. Das Kontrastverhältnis liegt bei 500:1 und die Helligkeit bei 250 Candela pro Quadratmeter. In den Rahmen sind Stereolautsprecher eingebaut. Das Display kann nur über VGA angeschlossen werden. Der 19-Zöller soll 499,- Euro kosten.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Das 17-Zoll-Gerät schafft ebenfalls 1.280 x 1.024 Pixel, aber nur einen Betrachtungswinkel von 140 Grad in beide Richtungen und ein Kontrastverhältnis von 350:1. Die Helligkeit liegt bei 270 Candela pro Quadratmeter. Auch dieses Display besitzt eingebaute Minilautsprecher und kann nur über VGA mit dem Rechner verbunden werden. Es kostet 349,- Euro. Auf beide Displays gewährt Aldi eine dreijährige Garantie.

HP Deskjet 3645
HP Deskjet 3645
Des Weiteren werden ein 19-Zoll-Röhrenmonitor für 139,- Euro, ein 256-MByte-USB-2.0-Speicherstift (79,99 Euro) sowie der HP-Deskjet-3645-Tintenstrahldrucker (59,99 Euro) und ein USB-2.0-Flachbettscanner mit 1.200 x 2.400 dpi Auflösung (49,99 Euro) vorübergehend ins Sortiment genommen. Bei Aldi-Süd gibt es anstelle des HP-Tintenstrahlers einen Lexmark X1140 für 69,99 Euro, mit dem man drucken, scannen und kopieren kann.

 Neuer Aldi-PC mit 3-GHz-P4, Radeon 9800 "XL" und DVD-Brenner
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,75€ + Versand
  2. 120,84€ + Versand

nurmalso 27. Feb 2007

Die Antwort bezog sich auf einen Beitrag aus 2006 - nurmalso Wer lesen kann, ist klar im...

Oberon 30. Nov 2006

Als der Rechner herauskam, schrieben wir das Jahr 2003. Wer lesen kann, ist klar im...

nurmalso 07. Sep 2006

2GB RAM :Wir schreiben das Jahr 2006. Ein Rechner mit Windows XP sollte wenigstens 512...

FBI-PAN 09. Apr 2006

Wer einen Neuen PC braucht sollte zum Fachhandel gehen. Hier bekommte einen PC nach...

FBI-PAN 09. Apr 2006

Wer einen Neuen PC braucht sollte zum Fachhandel gehen. Hier bekommte einen PC nach...


Folgen Sie uns
       


Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test

Wir haben vier komplett kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel getestet. Mit dabei sind Apples Airpods, Boses Soundsport Free, Ankers Zolo Liberty Plus sowie Googles Pixel Buds. Dabei bewerteten wir die Klangqualität, den Tragekomfort und die Akkulaufzeit sowie den allgemeinen Umgang mit den Stöpseln.

Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /