Abo
  • Services:

Leonard Maltins Spielfilm-Lexikon aus den USA für PalmOS

Umfangreiches Lexikon verwaltet zudem etwa DVDs oder VHS-Kassetten

LandWare bietet ab sofort für die PalmOS-Plattform "Leonard Maltin's Movie and Video Guide" als Datenbank-Applikation an. Damit erhält man das jährlich in Buchform erscheinende populäre US-Lexikon nun in digitaler Form für PalmOS, um darin unterwegs bequem nach Informationen suchen zu können. In einem speziellen Bereich lassen sich darüber auch die eigenen DVDs und VHS-Kassetten verwalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Übersichtsfenster
Übersichtsfenster
"Leonard Maltin's Movie and Video Guide 2004" enthält Informationen zu mehr als 19.000 Filmtiteln, wobei jeder Eintrag neben den Darstellern, den Regisseur, das Erscheinungsdatum sowie die Laufzeit enthält. Zudem informiert das Lexikon über das Bildformat des Films, Oscar-Auszeichnungen und die US-Alterseinstufung. Ferner umfasst die Datenbank Informationen dazu, welche Filme auf DVDs, Laser-Discs oder auf VHS-Kassetten in den USA erschienen sind. Alle Datenträger berücksichtigen dabei nur den US-Markt, so dass diese Daten nicht auf den deutschen Markt übertragen werden können.

Stellenmarkt
  1. ERWEKA GmbH, Langen
  2. STI Freight Management GmbH, Duisburg

Ferner enthält das Lexikon die Filmografien von 30.000 Schauspielern und Regisseuren. Die Datenbank lässt sich nach Titel, Darsteller, Regisseur, Jahreszahl, Genre sowie weiteren Merkmalen durchsuchen, wobei diese kombiniert werden können. Zusätzlich zu den Kerndaten lassen sich auch Besprechungen und Bewertungen zu den Filmen installieren und nutzen. Da das Filmlexikon aus den USA stammt, fehlen natürlich deutsche Filmtitel, so dass man wissen sollte, wie die entsprechenden Filme im Original heißen, um die Informationen sinnvoll nutzen zu können.

Suchdialog
Suchdialog
Der Bereich "My Movies" erlaubt das Anlegen neuer Datensätze mit Informationen zu eigenen DVDs oder anderen Datenträgern, wobei diese bereits Kerndaten zu den betreffenden Medien enthalten. Schließlich können so auch eigene Anmerkungen zu Filmen gespeichert werden. Ein Online-Termin-Kalender soll per HotSync über anstehende DVD-Veröffentlichungen und neue Kinostarts sowie Festival-Termine informieren. Da das Lexikon mit einem Speicherbedarf von 2,1 MByte in der Minimal-Ausführung recht moderat ausfällt, lässt es sich ohne Speicherkarte nutzen. Zusammen mit den Besprechungen kommt das Lexikon auf rund 3,5 MByte Speicherbedarf.

"Leonard Maltin's Movie and Video Guide 2004" für PalmOS ab der Version 3.1 ist als Download ab sofort zum Preis von 19,95 US-Dollar erhältlich. Eine 14-Tage-Testversion steht kostenlos zum Download bereit. Alternativ kann die Software auf einer MMC-Karte oder auf CD-ROM aus den USA für jeweils 24,95 US-Dollar zuzüglich Versandkosten bestellt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,99€ (erscheint am 10. April)
  2. (pay what you want ab 0,88€)
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)
  4. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)

Der_Hexer 16. Nov 2003

Oder für Symbian OS?

Karlimann 14. Nov 2003

Gibts sowas auch für Pocket PC? Gruß Karl


Folgen Sie uns
       


Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt

Ulrich Köhler vom DLR erläutert die Funktionsweise des Mars-Maulwurfes.

Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  3. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
Einfuhrsteuern
Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

    •  /