Abo
  • Services:

Spieletest: Ford Racing 2 - Rennspiel mit Mustang und Focus

Titel von Empire für PlayStation 2, Xbox und PC

Mit Ford Racing veröffentlichte Empire Interactive 1999 ein Rennspiel, das zwar von der Fachpresse nicht gerade überschwänglich aufgenommen wurde, sich aber trotzdem recht gut verkaufte. Gut vier Jahre später erscheint nun die Fortsetzung für PC, PlayStation 2 und Xbox.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf Grund der Ford-Lizenz ist man ausschließlich mit Autos dieses Herstellers unterwegs, Langeweile kommt dabei aber nicht so schnell auf - schließlich sind in der über hundertjährigen Firmengeschichte eine ganze Reihe unterschiedlicher Wagen von Ford hergestellt worden. Neben aktuellen Modellen wie dem Ford Focus nimmt man daher auch hinter dem Steuer eines Mustang von 1968, einem Thunderbird oder sogar dem einiger Design-Studien Platz.

Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. DATEV eG, Nürnberg

Screenshot #1
Screenshot #1
Der Großteil der Wagen steht allerdings nicht von Beginn an zur Verfügung, sondern muss erst in der "Ford Challenge" - dem Herzstück des Spiels - freigeschaltet werden. Hier warten verschiedene Aufgaben auf den Spieler, unter anderem müssen Kurse innerhalb eines vorgegebenen Zeitlimits absolviert werden, oder aber man soll sein Können bei Geschicklichkeitsübungen wie Slalomkursen unter Beweis stellen. Zusätzlich kann natürlich auch ein einfaches schnelles Rennen oder ein "normaler" Wettkampf gefahren werden.

Screenshot #2
Screenshot #2
Ford Racing 2 wartet mit einer sehr eingängigen, Arcade-lastigen Steuerung auf, trotzdem hat man zu Beginn einige Schwierigkeiten, den Wagen auf der Strecke zu halten - die Fahrzeuge reagieren teils etwas zu hektisch, brechen gerne mal aus oder heben in Kurven sogar einseitig ab. Optisch wird einem nicht viel geboten: Zwar tritt man in unterschiedlichen Szenerien an und heizt mal durch einen engen Stadtkurs, dann wieder durch die Wüste oder über Feld- und Wiesen-Wege, öde Texturen und wenig Details machen einen Blick aus dem Wagenfenster aber kaum lohnend. Trotz der Detailarmut enttäuscht das Geschwindigkeitsgefühl - ähnlich wie bei der Xbox-Version von World Racing hat man hier zum Teil den Eindruck, quälend langsam unterwegs zu sein.

Screenshot #3
Screenshot #3
Ford Racing 2 ist voraussichtlich ab Ende November 2003 für Xbox, PlayStation 2 und PC im Handel erhältlich. Der Verkaufspreis liegt bei 19,99 Euro (PC), 24,99 Euro (PS2) bzw. 29,99 Euro (Xbox). Die hier gezeigten Screenshots stammen von der PS2-Version.

Fazit:
Ein solides Rennspiel mit vielen Fahrzeugen und zahlreichen Kursen ist Ford Racing 2 zweifellos geworden, allerdings trüben die triste Optik, das hektische Fahrverhalten und das enttäuschende Geschwindigkeitsgefühl doch gehörig den Spielspaß. Auf Grund zahlreich vorhandener, deutlich besserer Konkurrenz ist der Titel trotz des günstigen Preises also wohl nur für große Ford-Anhänger wirklich interessant.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 131,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  2. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  3. für 180€ mit Gutschein: GSP600 (Vergleichspreis 235,99€)
  4. (u. a. MSI Optix MPG27CQ WQHD-Curved-Monitor mit 144 Hz für 539€ statt 619€ im Vergleich, BenQ...

MasterLabs 21. Jan 2004

Aloa === Das Probelm liegt an windows XP. Es kann nicht richtig mit kopiergeschützten CDs...

Metalcore_Ritter 03. Jan 2004

Habe das selbe problem wie lu !!! HILFE !!

Lu Meier 30. Dez 2003

Hallo, ich habe mir das Spiel erst gekauft, es läuft auf meinem Rechner nicht, beim...

pareyn 18. Dez 2003

het spel wil niet starten .Krijg steeds de melding DIRDRAW 1507 unable to set display...

Blasko 25. Nov 2003

warum demo ? wenn einer schon mal total immersion racing gespielt hat, weis er was auf...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /