Abo
  • Services:

Uru: Myst-Online-Spiel ab sofort im Handel

Neuer Teil der populären Adventure-Serie erhältlich

Mit Uru - Ages Beyond Mist ist der neue Teil der populären Adventure-Reihe Myst ab sofort im Handel erhältlich. Das Spiel stammt von den Machern der Spiele Myst und Riven und richtet sich laut Ubi Soft an praktisch jeden, der einen PC bedienen kann - unabhängig von Alter, Geschlecht und spielerischen Fähigkeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Uru
Uru
Uru bietet neben einer Einzelspieler-Kampagne mit dem Online-Modus "Uru Live" die Möglichkeit, die Geschichte Urus mit neuen Inhalten, Funktionen und Arealen zu erweitern. Auch ein gemeinsames Bestehen der Abenteuer mit Freunden ist so möglich.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

"Wir sind sehr erfreut, Myst-Fans, aber auch allen anderen Uru: Ages Beyond Myst präsentieren zu können", sagt Rand Miller, Gründer von Cyan Worlds. "Das Einzelspieler-Abenteuer ist der umfangreichste und faszinierendste Myst-Titel, den es je gab und die Online-Komponente wird die Geschichte von Uru in eine neue und beeindruckende Richtung erweitern."

Uru ist ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 49,95 Euro im Handel erhältlich. Ein Test des Spiels bei Golem.de folgt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Andy 31. Mai 2004

Hallo, auch ich habe ähnlich negative Erfahrungen machen müssen. Auf 4 verschiedenen...

Russ 25. Dez 2003

LOL Aber mal zum Spiel. ICh war immer schon Mystianer. Aber nach 2 Stunden hätte ich am...

gork 09. Dez 2003

"echte" gamer und solche, die nur solitär spielen????? aua, aua, bzw. *larotf* weichhirn

CatWoman 08. Dez 2003

Ist "besserwisserisch" nicht ein Synonym für "typisch deutsch"?? ;-) Cat

felis 27. Nov 2003

ach so, weil 98% der computerbenutzer sich an mr. gates halten, sind mac-user also...


Folgen Sie uns
       


Azio Retro Classic Tastatur - Test

Die Azio Retro Classic sieht mehr nach Schreibmaschine als nach moderner Tastatur aus. Die von Azio mit Kaihua entwickelten Switches bieten eine angenehme Taktilität, für Vieltipper ist die Tastatur sehr gut geeignet.

Azio Retro Classic Tastatur - Test Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

    •  /