Abo
  • Services:

4fach-DVD-Brenner mit 7in1-Speicher-Kartenleser

I/OMagic MediaStation als externes USB-Gerät

I/OMagic hat mit der MediaStation einen externen 4fach-DVD-Brenner mit 7in1- Speicher-Kartenleser vorgestellt, der per USB-2.0-Schnittstelle an den Rechner angeschlossen wird. Das Gerät beschreibt DVD-Plus- und -Minusmedien.

Artikel veröffentlicht am ,

Die I/OMagic MediaStation beschreibt DVD+R und DVD-R mit 4facher Geschwindigkeit und kann DVD-RW mit 2facher sowie DVD+RW-Scheiben maximal 2,4fach brennen. Als CD-R-Brenner schafft das Gerät maximal 24fache Geschwindigkeit; CD-RW-Medien werden maximal 10fach beschrieben.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Lidl Digital, Leingarten

Die Kartenslots fassen neben Compact Flash, Hitachi Micro Drive, Multimedia (MMC), Secure Digital (SD), Memory Stick und Memory Stick Pro auch Smart Media. Ein Auslesen und Brennen der Speicherkarteninhalte auf CD oder DVD ist nur über den Umweg des PCs möglich - eine autonom arbeitende Brennfunktion gibt es nicht.

Das Gerät wird mit Pinnacle Instant CD/DVD 8 SE und der Pinnacle Studio 8 SE Video Editing Software sowie Pinnacle Instant CD/DVD SE zum Brennen ausgeliefert.

Der Preis der MediaStation Dual 4X DVD+/-RW External USB 2.0 soll bei 299,99 US-Dollar liegen. Europäische Pläne sind nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

blödlaberer 14. Nov 2003

Stimmt das wirklich so?Das 2,4 - fach brennen gabs doch nur bei den +R Medien. Bei den...

Gast 14. Nov 2003

Das hört sich ja eigentlich ganz praktisch an. Gibt es ein ähnliches Gerät (DVD-Brenner...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /