Abo
  • IT-Karriere:

Beathoven: Kopfhörer mit integriertem Radio und MP3-Player

Gerät verfügt über Line-In-Eingang

Während weiterhin unklar ist, ob TDK den in einen Kopfhörer integrierten MP3-Player Mojo 1 in Europa auf den Markt bringt, kann WTN-Online nun mit einem ähnlichen, von IC Korea hergestellten Gerät aufwarten. Auch beim Beathoven 3 handelt es sich um einen Kopfhörer, der über 256 MByte internen Speicher verfügt, in dem sich unter anderem MP3-Dateien ablegen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Beathoven 3
Beathoven 3
Neben MP3 werden MP3-Pro- und WMA-Songs abgespielt. Des Weiteren kann der Kopfhörer auch als UKW-Radio fungieren; zehn Sendervoreinstellungen erleichtern das Wechseln zwischen den Programmen. Will man eigene Musik auf dem Beathoven abspeichern, schließt man ihn per USB-Kabel an den PC an. Beim Abspielen zeigt das kleine Display am Kopfhörer auf Grund der ID3-Tag-Unterstützung Informationen über Künstler und Songtitel an. Zusätzlich hat das Gerät auch einen Line-In-Anschluss, mit dem direkt - etwa von der Stereo-Anlage - Musik im MP3-Format aufgenommen werden kann. Eine Speichererweiterung - etwa durch MMC-Karten - ist leider nicht möglich.

Für die Stromversorgung wird eine AAA-Batterie eingesetzt, die eine Laufzeit von etwa zehn Stunden bei der MP3-Wiedergabe ermöglichen soll. Das Gewicht liegt (ohne Batterie) bei 120 Gramm. Erhältlich ist der Beathoven ab sofort im Shop von WTN-Online, zum Lieferumfang gehören dabei ein Line-In-Kabel, ein USB-Kabel, Installations-Software und ein Handbuch. Der Preis liegt bei 249,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 89,99€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 4,99€
  4. 3,40€

LoneWulf 18. Mai 2010

Stimmt xD Naja ich hatte vor knapp nem Jahr schon mehrere Firmen angeschrieben und...

peter 14. Nov 2003

Es geht gar nicht darum, ob es für einem praktisch ist. Es geht doch nur darum, dass die...

cmi 14. Nov 2003

ey alder isch fahr porsche, meinsu misch intresihrt der preis von de grasse ding? ;)

Maotsetung 14. Nov 2003

Super Kommentar....Spricht für Dein Niveau.....

leo 14. Nov 2003

preis ist mir scheißegal


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    •  /