Abo
  • Services:

Spieletest: Mario Kart Double Dash - Fun-Racer in Hochform

Screenshot #2
Screenshot #2
Per simplem Knopfdruck auf die Z-Taste kann man dabei jederzeit die Positionen der beiden Charaktere wechseln, was auf das Fahrverhalten keinen Einfluss hat, wohl aber auf das zur Verfügung stehende Extra - Waffen können nämlich immer nur von dem abgefeuert werden, der hinten steht. Da beide Teammitglieder aber Extras einsammeln können, bietet es sich manchmal an, die Positionen zu tauschen, um so das Extra des Fahrers an der passenden Stelle verwenden zu können.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Wacker Chemie AG, München

Natürlich ergeben sich so auch für den Multiplayer-Modus neue Möglichkeiten: Neben den Rennen gegeneinander können so auch zwei Spieler gemeinsam in einem Fahrzeug Platz nehmen, was für denjenigen, der hinten steht, allerdings etwas dröge ist - schließlich muss er nur zum richtigen Zeitpunkt die Waffe abfeuern. Drücken beide Spieler gleichzeitig die Z-Taste, können aber auch hier die Positionen getauscht werden. Zusätzlich gibt es für den Multiplayer-Modus noch drei Mini-Spiele, in denen man in kleineren Arenen antritt und beispielsweise Ballons an den gegnerischen Fahrzeugen zerstören muss, bevor die eigenen von den Kontrahenten zum Platzen gebracht werden.

Screenshot #3
Screenshot #3
Sind die ersten Strecken noch relativ simple Rundkurse, ist später schon einiges mehr an fahrerischem Können gefragt - Abkürzungen, Abgründe, Sprungschanzen und auf der Strecke immer wieder auftauchende Hindernisse wie etwa riesige schwarze Monster-Kugeln muss man schon im Schlaf kennen, um auf den höheren Schwierigkeitsgraden eine Chance zu haben. Letztendlich spielt aber auch das Glück immer wieder eine große Rolle - selbst kurz vor der Zielgeraden kann man noch vom ersten auf den letzten Platz zurückfallen, wenn die Kontrahenten einen mit Schildkrötenpanzern bombardieren und man dann auch noch von der Strecke gerempelt wird. Vor allem zu mehreren Mitspielern sorgt das natürlich für heftige Diskussionen und äußerst spannende und spaßige Wettkämpfe.

 Spieletest: Mario Kart Double Dash - Fun-Racer in HochformSpieletest: Mario Kart Double Dash - Fun-Racer in Hochform 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 4,25€

wombat 19. Nov 2003

unter 1/2 h ??? Ich rechne mal kurz: 4 Cups (inkl. Spezial Cup) à 4 Rennen. Macht 16...

lawww 18. Nov 2003

genau! das spiel ist viel zu einfach und hat viel zu wenig strecken. habe es gestern...

Dirk 17. Nov 2003

Also wir haben am WE gleich den Beamer beschafft und bis nachts um 5 gezockt! Egal ob zu...

Zwirbel 17. Nov 2003

Irgendwann wirst du auch auf Partys gehen auf denen es Frauen gibt... dann würde ich das...

xeno 17. Nov 2003

da mus ich dir recht geben es get doch nix über ne geschte lan (one schlaf und so) wo...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /