Sony-Zwitter vereint Desktop- und Notebook-PC

Design-PC "VAIO PCV-P101" mit integriertem LCD und Akku für Japan

Mit dem in dieser Woche für Japan angekündigten Desktop-PC "VAIO PCV-P101" beschreitet Sony neue Wege: Während das Gehäuse mit integriertem TFT-Display und klappbarer Tastatur dem ähnelt, was Sony bereits mit ähnlichen Designgeräten primär auf den japanischen Markt gebracht hat, ermöglichen Tragerahmen und integrierter Kurzzeitakku etwa den Wechsel von einem ins andere Zimmer.

Artikel veröffentlicht am ,

Der PCV-P101 beherbergt ein 17-Zoll-Breitbild-TFT-LCD mit 1.280 x 768 Bildpunkten sowie einen Mobile-Celeron-Prozessor mit 1,06 GHz, 256 MByte PC133-SDRAM (weitere 256 MByte nachrüstbar), eine 40-GByte-Festplatte, ein CD-RW/DVD-ROM- und ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk. Das Mainboard basiert auf einem Intel-830-Chipsatz mit Onboard-Grafik, die in Ermangelung eigenen Grafikspeichers den Hauptspeicher mitbenutzen muss. Eine hohe 3D-Grafikleistung darf nicht erwartet werden.

Sony VAIO PCV-P101 - ein- und ausgeklappt
Sony VAIO PCV-P101 - ein- und ausgeklappt
Inhalt:
  1. Sony-Zwitter vereint Desktop- und Notebook-PC
  2. Sony-Zwitter vereint Desktop- und Notebook-PC

An Schnittstellen werden P-Card-Slots (1 x Typ III oder 2x Typ II), ein Memory-Stick-Slot, 4x USB 2.0, 1x iLink bzw. Firewire 400, 10/100-Mbps-Ethernet und ein V92-Modem geboten. Damit Sonys PCV-P101 auch als Fernseher und Digitalvideorekorder genutzt werden kann, verfügt der mobile Desktop-PC nicht nur über analoge Video-Eingänge und -Ausgänge, sondern auch über einen analogen Kabel-TV-Tuner und gar einen integrierten Hardware-MPEG-2-Encoder. Dazu wird die passende Giga Pocket Software von Sony mitgeliefert.

Für eine Nutzung als vollwertiger DVD-Player ist der neue Sony-PC allerdings nur bedingt geeignet, da nur AC97-Stereo-Sound über die integrierten 2-Watt-Lautsprecher oder anschließbare externe Lautsprecher bzw. Kopfhörer geboten wird. Auf echten Raumklang muss man - ohne Erwerb einer externen Sounderweiterung - verzichten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Sony-Zwitter vereint Desktop- und Notebook-PC 
  1. 1
  2. 2
  3.  


sidomania 14. Nov 2003

...da passt so ein Schrottteil nicht mehr hinein. "habe hier 4 verschiedene notebooks und...

leo 14. Nov 2003

ich find das teil toll. nur weil ihr es euch nicht leisten könnt, müsst ihrs ja nicht...

Jim 13. Nov 2003

Die Maus sieht ja aus, als wenn sie von einem 386er PC stammt.. Wobei selbst damals die...

Wally 13. Nov 2003

Da gebe ich Dir vollkommen recht. Aber, Für 500-600 ? ! da kannst Du Dir von Sony keinen...

*v* 13. Nov 2003

Sorry. Hier sollte es natuerlich heissen: d) bei den guenstigen Desktop-Replacements...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation
Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.
Von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
Artikel
  1. Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
    Digitalisierung
    500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

    Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /