Abo
  • Services:

Sony-Zwitter vereint Desktop- und Notebook-PC

Design-PC "VAIO PCV-P101" mit integriertem LCD und Akku für Japan

Mit dem in dieser Woche für Japan angekündigten Desktop-PC "VAIO PCV-P101" beschreitet Sony neue Wege: Während das Gehäuse mit integriertem TFT-Display und klappbarer Tastatur dem ähnelt, was Sony bereits mit ähnlichen Designgeräten primär auf den japanischen Markt gebracht hat, ermöglichen Tragerahmen und integrierter Kurzzeitakku etwa den Wechsel von einem ins andere Zimmer.

Artikel veröffentlicht am ,

Der PCV-P101 beherbergt ein 17-Zoll-Breitbild-TFT-LCD mit 1.280 x 768 Bildpunkten sowie einen Mobile-Celeron-Prozessor mit 1,06 GHz, 256 MByte PC133-SDRAM (weitere 256 MByte nachrüstbar), eine 40-GByte-Festplatte, ein CD-RW/DVD-ROM- und ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk. Das Mainboard basiert auf einem Intel-830-Chipsatz mit Onboard-Grafik, die in Ermangelung eigenen Grafikspeichers den Hauptspeicher mitbenutzen muss. Eine hohe 3D-Grafikleistung darf nicht erwartet werden.

Sony VAIO PCV-P101 - ein- und ausgeklappt
Sony VAIO PCV-P101 - ein- und ausgeklappt
Inhalt:
  1. Sony-Zwitter vereint Desktop- und Notebook-PC
  2. Sony-Zwitter vereint Desktop- und Notebook-PC

An Schnittstellen werden P-Card-Slots (1 x Typ III oder 2x Typ II), ein Memory-Stick-Slot, 4x USB 2.0, 1x iLink bzw. Firewire 400, 10/100-Mbps-Ethernet und ein V92-Modem geboten. Damit Sonys PCV-P101 auch als Fernseher und Digitalvideorekorder genutzt werden kann, verfügt der mobile Desktop-PC nicht nur über analoge Video-Eingänge und -Ausgänge, sondern auch über einen analogen Kabel-TV-Tuner und gar einen integrierten Hardware-MPEG-2-Encoder. Dazu wird die passende Giga Pocket Software von Sony mitgeliefert.

Für eine Nutzung als vollwertiger DVD-Player ist der neue Sony-PC allerdings nur bedingt geeignet, da nur AC97-Stereo-Sound über die integrierten 2-Watt-Lautsprecher oder anschließbare externe Lautsprecher bzw. Kopfhörer geboten wird. Auf echten Raumklang muss man - ohne Erwerb einer externen Sounderweiterung - verzichten.

Sony-Zwitter vereint Desktop- und Notebook-PC 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. (-15%) 23,79€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

sidomania 14. Nov 2003

...da passt so ein Schrottteil nicht mehr hinein. "habe hier 4 verschiedene notebooks und...

leo 14. Nov 2003

ich find das teil toll. nur weil ihr es euch nicht leisten könnt, müsst ihrs ja nicht...

Jim 13. Nov 2003

Die Maus sieht ja aus, als wenn sie von einem 386er PC stammt.. Wobei selbst damals die...

Wally 13. Nov 2003

Da gebe ich Dir vollkommen recht. Aber, Für 500-600 ? ! da kannst Du Dir von Sony keinen...

*v* 13. Nov 2003

Sorry. Hier sollte es natuerlich heissen: d) bei den guenstigen Desktop-Replacements...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /