Abo
  • Services:

Kauft T-Online AOL?

Zeitung: Gespräche zu Übernahme laufen

T-Online könnte möglicherweise AOL übernehmen, berichtete die Süddeutsche Zeitung. Demnach erwägt Time Warner den Verkauf seines Online-Dienstes, möglicher Käufer sei T-Online, so das Blatt.

Artikel veröffentlicht am ,

So könnte T-Online rund 70 Prozent an AOL übernehmen, 30 Prozent würden dann bei Time Warner verbleiben, beschreibt das Blatt ein mögliches Modell. Eine der Schlüsselfiguren dabei sei der ehemalige Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff, heute Partner bei der Kapitalgesellschaft Investcorp in London. Er habe eine Annährung der beiden Unternehmen gefördert, auch ein erstes Treffen auf höchster Ebene habe bereits stattgefunden.

Als Kaufpreis sei eine Summe von mehr als einer Milliarde US-Dollar im Gespräch, eine Summe, die für T-Online kein Problem darstellen sollte, so die Süddeutsche weiter. T-Online würde mit der Übernahme den Schritt auf den US-Markt schaffen, auf dem die Konzernschwester T-Mobile schon vertreten ist, was seinerseits gewisse Synergien verspricht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-68%) 4,75€
  3. (-8%) 54,99€
  4. 3,99€

Kai 17. Nov 2003

Ich finde das gut, so bekommt man wenigstens DVD Hüllen für rein gar nix! Wo bekommt man...

Der_Anhalter 14. Nov 2003

Die Post kann nix dafür. Die müssen alle Sendungen zustellen, die mit einer...

Martin 14. Nov 2003

... Warum schreist du so? Martin

Martin 14. Nov 2003

Äh, nichts anderes hat Hannes geschrieben. ;) Hannes ist ein Troll - und was für einer...

Pc-Cowboy 14. Nov 2003

------------Als Kaufpreis sei eine Summe von mehr als einer Milliarde US-Dollar im...


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    •  /