Abo
  • Services:

Liberty Alliance: Nächste Phase der Netzwerkidentifikation

Web Services für Liberty Alliance

Das Liberty Alliance Project hat die so genannte zweite Phase seines offenen Netzwerkidentifikationssystems vorgelegt. Die Spezifikationen rund um eine so genannte Federated Identity sollen eine Anwender-Identifizierung über ein einzelnes Netzwerk hinaus erlauben.

Artikel veröffentlicht am ,

Aufbauend auf den vorhergehenden Spezifikationen sind nun Domain-übergreifende Attribut-Austauschmöglichkeiten und als Wichtigstes Grundlagen für Web Services geschaffen worden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. abilex GmbH, Berlin

Die ursprünglich von Sun initiierte Liberty Alliance forciert eine offene, verteilte Netzwerkidentifikation. Im Gegensatz zu Microsofts Passport-Ansatz setzt die Liberty Alliance allerdings auf ein offenes, verteiltes System. Der Nutzer entscheidet, welcher Anbieter seine Daten verwalten soll und ist nicht auf eine zentrale Instanz festgelegt. So werden die Identifikations- und Autorisierungsdaten in einer heterogenen Systemlandschaft erfasst, die dann für mehrere Dienste und Anbieter innerhalb so genannter "Circles of Trust", also innerhalb eines Verbundes von Unternehmen, die sich vertrauen, genutzt werden können.

Sun, als eines der Gründungsmitglieder der Liberty Alliance, hat sogleich mitgeteilt, dass man die Phase-2-Spezifikationen mit dem LDAP Java System Identity Server unterstützen will.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 499€ + Versand
  3. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

    •  /