Acer Aspire 2000 als Kino-Notebook

Widescreen-Display mit 16:10-Bildformat

Acer hat ein Notebook vorgestellt, das man wegen seines Breitbildschirms als Kinogerät bezeichnet. Der Acer Aspire 2000 ist mit einem Intel-Pentium-M-Prozessor mit 1,4 GHz ausgestattet. Das 15,4-Zoll-Display weist eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Intern werkeln eine ATI Mobility Radeon 9200 mit dediziertem DDR-Arbeitsspeicher von 64 MByte, ein Intel-855PM-Chipsatz und 512 MByte DDR-333-Arbeitsspeicher, der bis auf 2 GByte erweitert werden kann. Dazu kommt je nach Modell eine Festplatte mit 40 oder 60 GByte sowie ein integriertes DVD/CD-RW-Combo- bzw. DVD-RW-Laufwerk. Darüber hinaus ist ein 4-in-1-Speicherkartenmodul für Secure Digital, SmartMedia, MultiMediaCard und Memory Stick eingebaut.

Stellenmarkt
  1. Senior Business Consultant Finance (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
  2. IT Senior Consultant * SAP Transportation Management
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
Detailsuche

Die Dual-View-Funktion der Grafik bietet die Möglichkeit, zwei verschiedene Arbeitsbereiche auf dem Notebook und einem externen Monitor darzustellen und zu bearbeiten. Das integrierte 2.1-Channel-Soundsystem besteht aus Stereolautsprechern sowie einer Subwoofer-Einheit im Gehäuse.

Acer Aspire 2000
Acer Aspire 2000

Das Aspire 2000 ist mit einer Vielzahl an Schnittstellen ausgestattet, wie zum Beispiel einem Infrarotanschluss, drei USB-2.0-Anschlüssen, einem VGA-Anschluss für einen externen Bildschirm, einem S-Video-Anschluss (NTSC/PAL) und einem Typ-II-PC-Card-Steckplatz sowie einem internen Modem. Dazu kommt Firewire400, LAN und integriertes 802.11b Wireless LAN. Acer gibt eine Akkulaufzeit von bis zu 5,5 Stunden an.

Mit Hilfe der zugehörigen Aspire Arcade Software, deren Bedienung über die Multimedia-Steuertasten erfolgt, wird der Aspire 2000 zum Unterhaltungskünstler. Die Funktionen Cinema, Album, Video, Music und Brenner ermöglichen unter anderem das Abspielen von VCDs, DVDs und CDs, das Archivieren von Fotos und das Brennen von DVDs und CDs. Die Software funktioniert sowohl auf dem vorinstallierten Betriebssystem Microsoft Windows XP als auch unter Linux. Aspire Arcade ist unabhängig von Windows sofort nach Anschalten des Notebooks verfügbar. Nach Start des Betriebssystems können dann auch Videos mit dem CyberLink Power Director Pro 2.55 DE bearbeitet werden.

Das Notebook misst 360 x 273 x 28 bis 33,49 mm und wiegt 3 Kilogramm. Inklusive Microsoft Windows XP Home Edition kostet das Aspire 2001WLMi mit 60-GByte-Platte und DVD-Brenner 1.899,- Euro, während das kleinere Modell mit 40-GByte-Platte und DVD/CD-RW Combo 1.699,- Euro kostet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Willy Spatschek 02. Apr 2008

Hallo Jens 82! Hätte die große Bitte, daß Sie mir das pdf Handbuch für das Acer Aspire...

taha 22. Feb 2006

DirkDiggler 13. Feb 2005

Hallo! Ich bin auch im Besitz eines Acer Aspire, und das bereits seit knapp einem Jahr...

Jens82 08. Feb 2005

Hi lim, Bluetooth ist _nicht_ eingebaut. Es ist lediglich ein externer blau leuchtender...

lim 26. Jan 2005

Hi Marco, deine Beiträge klingen sehr überzeugend. Auch ich interessiere mich für ein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /