Xandros legt seine Desktop-Distribution neu auf

Xandros Desktop 2.0 erscheint am 9. Dezember

Xandros hat seine Linux-Distribution Xandros Desktop jetzt in der Version 2.0 veröffentlicht. Xandros hatte Ende 2001 Corels Linux-Distribution übernommen und weiterentwickelt. Wie auch Corel Linux basiert Xandros Desktop auf Debian (unstable), soll sich aber besonders einfach mit nur vier Klicks installieren lassen, samt automatischer Partitionierung der Festplatte.

Artikel veröffentlicht am ,

Xandros Desktop 2.0 kommt mit KDE 3.1.4 als Desktop und soll in der Deluxe Edition eine nahtlose Einbindung von Windows-Programmen einschließlich Microsoft Office bieten. Als Office-Suite ist OpenOffice.org 1.1 enthalten.

Stellenmarkt
  1. IT-Supporterin/IT-Supporter (m/w/d) Regionaldirektion Ost Berlin Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Berlin
  2. Projektmanager / Lead Product Owner ERP (m/w/d)
    über Hays AG, Landshut
Detailsuche

Die integrierte Brennfunktion soll es Nutzern erlauben, CDs direkt aus dem Xandros-Datei-Manager per Drag and Drop zu brennen. Das gilt auch für Musik-CDs, die sich aus WAV-, Ogg- und MP3-Dateien erzeugen lassen.

Xandros Desktop 2.0 soll am 9. Dezember 2003 direkt über Xandros erhältlich sein. Der Preis für die Standard Edition liegt einschließlich 30 Tagen E-Mail-Support bei 39,- US-Dollar, die Deluxe Edition hingegen kostet 89,- US-Dollar. Diese enthält dann CrossOver Office 2.1, das die Verwendung diverser Windows-Applikationen erlaubt. Nutzern von Xandros Desktop 1.x bietet Xandros vergünstigte Upgrade-Möglichkeiten.

Eine 30-Tage-Testversion der Distribution soll kostenlos zum Download erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Gerry 14. Jan 2004

Es gibt nun endlich auch ein Deutsches User2User Forum. http://www.smartthink.de/Board...

Joker 17. Dez 2003

Hallo Holger. wie funktionieren die Windowsprogramme? Welches Wine ist da dabei? Oder ist...

benno 12. Nov 2003

Oh je, als Betatester der deutschen Lokalisierung jemand, der "sie" und "Sie" nicht...

Holger Blaschka 12. Nov 2003

In der Beta noch nicht - aber die Installation ist so kurz, dass Du das auch oihne grosse...

Holger Blaschka 12. Nov 2003

Naja, an der Lokalisierung arbeiten Sie noch (bin Beta-Tester)... Immerhin kannste jetzt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Digitalisierung
500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
Artikel
  1. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /