PNG Second Edition wird zur W3C-Spezifikation

Portable-Network-Graphics-Spezifikation wird internationaler Standard

Das World Wide Web Consortium hat das Portable Network Graphics (PNG) in der Second Edition zu einer W3C-Recommendation und damit zum Web-Standard erklärt.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei PNG handelt es sich um ein erweiterbares Dateiformat, das sowohl verlustfreie als auch die verlustbehaftete Kompression von Bildern erlaubt. Es wurde als patentfreie Alternative zum GIF-Format entwickelt, kann aber auch TIFF-Dateien in vielen Bereichen ersetzen. PNG unterstützt zudem indexierte Farben, Graustufen, Truecolor Images sowie einen optionalen Alpha-Kanal.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator First & Second Level Support (m/w/d)
    Gustav Wolf GmbH, Gütersloh
  2. DB-Programmierer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
Detailsuche

Dabei ist PNG portabel und sowohl von der verwendeten Hard- als auch Software unabhängig und unterliegt keinen rechtlichen Restriktionen. Es kann so frei von Lizenzabgaben verwendet werden.

Die Spezifikation des Formats wurde zugleich zu einem internationalen Standard (ISO/IEC 15948:2003).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Blar 04. Dez 2003

für shopping und foren braucht man zb php und eine datenbank. einen chat kannst du gut...

Blar 04. Dez 2003

wie steht es mit dem alpha channel, den gamma und das man beliebig viele farben verwenden...

nichelle 04. Dez 2003

Mein Tip: Geh zurück zu Microsoft und hol Dir Deinen Gehaltscheck ab. Frontpage benutzen...

nichelle 04. Dez 2003

PNG ist bei kleinen Bildern, die ja eh¨nur wenige Farben darstellen können (Thumbnails u...

H-neß 13. Nov 2003

"Das ist Verleumdung. Das gibt eine Anzeige." ROTFL



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /