Iomega: DVD-Brenner mit Videoaufnahmefunktion

USB 2.0 und eingebaute Video-Capture-Card

Iomega hat einen externen USB 2.0-DVD-Brenner mit Videoaufnahmefunktion vorgestellt. Das Gerät mit dem fantasievollen Namen Super DVD QuikTouch Video Burner ist eigentlich ein ganz normaler DVD-Dual-Brenner, der DVD+R-Scheiben mit vierfacher und DVD+RW-Medien mit 2,4facher Geschwindigkeit wiederbeschreibt. Zudem kann er noch DVD-RAM mit 3facher Geschwindigkeit beschreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

DVD-R wird vierfach und -RW mit 2facher Geschwindigkeit beschrieben. Als CD-Brenner ist das Gerät maximal 24fach schnell. CD-RW wird mit 16fach geschrieben. Schließt man an das Gerät eine analoge Videoquelle an und drückt den Aufnahmeknopf, wird das Videosignal digitalisiert und als DVD gebrannt. Außerdem sollen auch CDs mit Videos versehen werden; welche Formate unterstützt werden, wurde noch nicht mitgeteilt. Insgesamt kann man sechs verschiedene Komprimierungsstufen wählen.

Vollkommen autonom arbeitet das Gerät jedoch nicht - es muss immer noch an den PC angeschlossen werden, auf dem man mit der mitgelieferten Software Iomega DVD Wizard die Komprimierung und die Formate wählen kann. Wenn das Video zu Ende ist, hört die Digitalisierung automatisch auf. Dazu kommen noch die Video-Editiersoftware Sonic MyDVD, der Sonic Cineplayer, die MusicMatch Jukebox Musik Management Software, Adobe Photoshop Album SE und Iomega HotBurn Pro Software zum DVD- und CD-Erstellen sowie Iomegas Backup-Software.

Das Paket soll ab Anfang Dezember 2003 in den USA für 399,- US-Dollar erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Alexander... 12. Nov 2003

Als geändert habt ihr es ja, aber ich dachte eigentlich etwas höflicher seit ihr ?!

radiX 12. Nov 2003

ja . jaaaahhhhh. toll. habe sowas schon seit einigen monaten im meinem schrank stehen...

der Anwalt von SCO 12. Nov 2003

wann klickt iomega sich selbst to death, wird langsam zeit!

Alexander... 12. Nov 2003

juchhu erster :-) ne mal im ernst fehlt da nicht vielleicht ein wort ? : Iomega hat einen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Custom Keyboard
Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro

Die Switches haben das 64-fache Volumen und das Gehäuse ist menschenhoch: Ein Youtuber baut eine absurd große Tastatur für absurd viel Geld.

Custom Keyboard: Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro
Artikel
  1. Microsoft: Bing bekommt ChatGPT-Integration und kann getestet werden
    Microsoft
    Bing bekommt ChatGPT-Integration und kann getestet werden

    Microsoft hat KI-basierte Updates für die Bing-Suchmaschine und den Edge-Browser angekündigt. Die Beta ist schon verfügbar.

  2. Facebook-Muttergesellschaft: Meta fordert Manager zu Effizienzerhöhung oder Weggang auf
    Facebook-Muttergesellschaft
    Meta fordert Manager zu Effizienzerhöhung oder Weggang auf

    Meta verlangt von einigen seiner Manager, sich wieder auf die Entwicklung von Produkten zu konzentrieren - oder zu kündigen.

  3. Nach Start von Paramount+: Prime Video verliert weitere Paramount-Klassiker
    Nach Start von Paramount+
    Prime Video verliert weitere Paramount-Klassiker

    In diesem Monat verschwinden Star-Trek-Filme aus dem Abo von Prime Video. Einige Paramount-Filmklassiker gibt es künftig nur bei Paramount+.
    Eine Exklusivmeldung von Ingo Pakalski

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Powercolor RX 7900 XTX 1.119€ • Samsung 980 Pro 2TB (PS5-komp.) 174,99€ • MSI RTX 4080 1.349€ • Asus RX 7900 XT 939,90€ • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€) • WSV-Finale bei MediaMarkt • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /