Abo
  • Services:

Details zur Rabattaktion für Unreal Tournament 2004

UT2003-Besitzer müssen Cover des Handbuchs einschicken

Bereits Mitte Oktober 2003 kündigte Atari an, dass Besitzer des Multiplayer-Shooters Unreal Tournament 2003 beim Kauf des Nachfolgers UT 2004 einen Rabatt erhalten würden. Jetzt gab man Details zur Abwicklung der Rabattaktion bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
In den Genuss des Preisnachlasses sollen alle Käufer gelangen, welche die deutschsprachige Fassung von Unreal Tournament 2003 in Deutschland gekauft haben und die zusätzlich Unreal Tournament 2004 in den ersten drei Monaten nach der Veröffentlichung erwerben. Dazu benötigt man das Cover des Handbuchs von UT 2003, den Kaufbeleg von UT 2004 sowie einen ausgefüllten Coupon, der UT 2004 beiliegt. All dies schickt man an ein noch nicht näher benanntes Dienstleistungsunternehmen, das die Aktion dann abwickelt. Nach einer laut Atari kurzen Bearbeitungszeit erhalten die Einsender eine Gutschrift von 10,- Euro auf ihr Bankkonto. Die Teilnahme an dieser Aktion ist in Deutschland auf ein Produkt pro Person beschränkt.

UT 2004 erscheint voraussichtlich am 5. Februar 2004 in Deutschland und soll als Neuerung gegenüber dem Vorgänger unter anderem mit zahlreichen Land-, Luft- und Wasserfahrzeugen aufwarten, die vom Spieler genutzt werden können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Aenrod 19. Feb 2004

Wem gilt der Rabatt? Doch wohl Atari. Mein Handbuch will ich nicht abgeben, den Kaufbeleg...

Unreal 07. Feb 2004

Wäre es nicht am einfachsten, wenn Atari in seinem online-Shop nach der Serien-Nummer...

Sphare 09. Jan 2004

Aber moment mal bei der Deutschen UT2003 Version (ab 16) gibt es kein Handbuch. Ausser...

BananeBieger 13. Nov 2003

gut kombiniert, watson!

nabohi 12. Nov 2003

Da weist du ja gleich was du zu tun hast, 3 Monate warten und das Spiel für 30,- kaufen...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /