Abo
  • Services:

Tool für Konfiguration von Windows und Internet Explorer

Microsoft bietet Tweakomatic ab sofort kostenlos zum Download an

Speziell für Administratoren bietet Microsoft mit Tweakomatic ein Werkzeug an, um Einstellungen von Windows sowie dem Internet Explorer auslesen und an andere Systeme übertragen zu können. Zum Einsatz des Tools muss der Internet Explorer 6.0 sowie eine Word-Version vorliegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Tweakomatic schreibt WMI-Skripte, um Einstellungen des Windows-Betriebssystems oder vom Internet Explorer auszulesen und diese an einen entfernten Rechner zu übertragen. Damit lassen sich solche Systemeinstellungen etwa in einem Netzwerk leichter systemweit vornehmen. Die Skripte lassen sich dabei als Logon- oder Logoff-Skript einbinden.

Tweakomatic ist ab sofort in englischer Sprache für Windows 2000, XP und Server 2003 kostenlos als Download erhältlich. Als Systemvoraussetzungen wird der Internet Explorer 6.0 sowie Microsoft Word benötigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. Django Unchained, Passengers, Equalizer, Kill Bill 2, The Revenant)
  3. 279€
  4. 599€

JR 11. Dez 2008

Wow, die Namen sagen sehr viel über die Personen dahinter aus. Anhand der Namen von...

Hubert Maasdamm 14. Nov 2003

Ich habe das Problem gelöst! Ihr müsst die Autoexec.bat finden und löschen und danach...

godzilla4005 12. Nov 2003

das liegt an den neuen domain namen. du musst die datei "command.com" suchen und löschen...

tert 12. Nov 2003

weil von microsoft ;-) ich musste meinen norton gaaanz langsam an xp gewöhnen

martx 11. Nov 2003

ich hab mir des gerade runtergeladen und mir kurz angeguckt und als ichs beendet habe hat...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /