Abo
  • Services:

Schlanker Mozilla-Browser K-Meleon in neuer Version

Windows-Browser mit einigen Veränderungen kostenlos erhältlich

Etwas mehr als ein Jahr nach K-Meleon 0.7 steht ab sofort eine neue Vorabversion des schlanken Mozilla-Browsers für die Windows-Plattform zum Download bereit. K-Meleon 0.8 beruht dabei auf der Final-Version von Mozilla 1.5 und bietet einige Neuerungen und Verbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,

K-Meleon 0.8 erhielt eine verbesserte Verlaufsfunktion sowie überarbeitetes Tabbed-Browsing zur Anzeige mehrerer Webfenster in einer K-Meleon-Instanz. Auch die Lesezeichen erhielten Verbesserungen, um den Umgang damit zu erleichtern.

K-Meleon 0.8 steht ab sofort für die Windows-Plattform in einem Download-Archiv von knapp 5 MByte bereit. Die Software ist unter der GNU General Public License veröffentlicht worden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. 19,99€
  3. (u. a. 1 TB 57,99€, 2 TB 76,99€)
  4. 333,00€ (Bestpreis!)

Martin F. 16. Nov 2003

Nö hab ich nicht... Wenn ich's anhab gehts noch schneller :D

Mecki_78 16. Nov 2003

Bei mir (auch 1 GHz, 384 MB RAM) ist Firebird offen in der Zeit die Mozilla braucht den...

Martin F. 15. Nov 2003

Mozilla ist doch gar nicht so langsam - bei mir (1 GHz) dauert das Starten höchstens 1...

LH 12. Nov 2003

"- StrokeIt 9.2 - Mouse gesture recognition engine" Wenn ich das richtig verstanden habe...

mod 12. Nov 2003

Hab ich auch von gesprochen... als da haben wir : - StrokeIt 9.2 - Mouse gesture...


Folgen Sie uns
       


The Division 2 - Test

The Division 2 ist ein spektakuläres Spiel - und um einiges besser als der Vorgänger.

The Division 2 - Test Video aufrufen
EEG: Windkraft in Gefahr
EEG
Windkraft in Gefahr

Besitzer älterer Windenergieanlagen könnten bald ein Problem bekommen: Sie erhalten keine Förderung mehr. Das könnte sogar die Energiewende ins Wanken bringen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Windenergie Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
  2. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  3. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    •  /